oekoplus - Freiburg
Dienstag, 24. Mai 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

 
Neue Solarstromtechnologien
Am Samstag 8.12.2018 ab 10:15 Uhr beim Samstags-Forum Regio Freiburg in der Universität, Stadtmitte, Platz der Universität, Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1098, berichten Dr. Andreas Hinsch, Fraunhofer-ISE Freiburg i.Br., mit Hauptvortrag über "Mehr Solarstrom - neue Photovoltaik-Technologien für Gebäude: Farbstoff-PV, organische PV, Perowskit-PV, gebäude-integrierte PV. Forschung, dezentrale Herstellung, kleiner ökologischer Fußabdruck, Anwendung" sowie mit Kurzvortrag Nicole Duda, Freiburg, zu "Solarthermie und Photovoltaik beim Dreifamilienhaus – Praxis und Auswertung". Nur zur anschließenden Führung um 13.00 Uhr im Fraunhofer-ISE ist wegen begrenzter Teilnahme Anmeldung erbeten bis 7.12. an ecotrinova@web.de bzw. bis 12 Uhr an T. 0761-2168730. Der Eintritt ist frei. Schirmherrin des Samstags-Forums ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.
 
 

 
Weihnachtliches Papierschöpfen
FREIBURG. Am Sonntag, 9. Dezember, von 14 bis 17 Uhr lädt die Ökostation Freiburg, Falkenberger Straße 21 b, Familien mit Kindern ein, fantasievolle Weihnachtskarten zu schöpfen. Um die Verpackungsflut an Weihnachten etwas einzudämmen, haben die Teilnehmer an dem Nachmittag auch die Möglichkeit, alternative Geschenkverpackungen zu entwickeln. Dazu gibt es frischgebackene Waffeln. Bei der vorweihnachtlichen Stimmung in ruhiger Atmosphäre können auch Bratäpfel Im Holzofen der Ökostation gebacken werden. Das Café Ökostation hat geöffnet. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Freiburger Abfallwirtschaft statt. Der Eintritt ist frei
 
 

 
Ein Hauch von Orient auf dem Mundenhof Freiburg
Weihnachtsbasar am 8. und 9. Dezember wieder mit Tierkarawane

So viel Welt auf 150 Hektar findet man selten. Während die weitläufigen Gehege auf dem Mundenhof an die eurasischen Steppen erinnern und die Bewohner des Aquariums was von Indischem oder Pazifischem Ozean blubbern, gucken muntere Äffchen aus Jawa/Indonesien auf aufmerksame Erdmännchen aus dem südlichen Afrika.

Alle Jahre wieder weht im Advent dazu ein Hauch von Orient über den Mundenhof. In dessen besonderem Ambiente findet am zweiten Adventswochenende, 8. und 9. Dezember, der orientalische Weihnachtsbasar statt. Rund 60 zumeist private Anbieter bieten in der Scheune und im KonTiKi-Innenhof Kunsthandwerk, Schmuck, Weihnachtsdekoration, Gestricktes, Seifen, Honig, Kerzen und mehr an. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben dem Angebot der Gaststätte gibt es Glühwein, Maroni, Waffeln, Kaffee und Kuchen.

Der Markt ist am Samstag, 8. Dezember, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Sein Höhepunkt ist die Tierkarawane mit festlich geschmückten Kamelen, Eseln, Pferden, Alpakas, Schafen und Ziegen. Die Karawane zieht am Samstag um 17 Uhr, am Sonntag um 15 und 17 Uhr über den Basar.

Erwachsene zahlen 2 Euro Eintritt, Kinder haben freien Zutritt. Veranstaltet wird der Basar vom Mundenhof und der Fördergemeinschaft Mundenhof.
 
 

 
Bezahlbar Wohnen und Bauen
Am Samstag 1.12.2018 ab 10:15 Uhr berichten beim Samstags-Forum Regio Freiburg in der Universität, Stadtmitte, Platz der Universität, Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1015, zu "Bezahlbare und klimaschützende Wohnungen - Werkstattbericht Innenentwicklung Freiburg" Dr. Georg Löser, ECOtrinova e.V., zu "Aufstocken und Dachausbau für Wohnraum - Beispiele" Hermann Hallenberger, Zimmerei Grünspecht, Freiburg, und zu "Bürgerbegehren ist vor dem Bürgerentscheid zum Neubaustadtteil Dietenbach" Manfred Kröber, gesetzliche Vertrauensperson des Bürgerbegehrens. Der Eintritt ist frei. Nur zur anschließenden Führung um 13.15 Uhr beim Haus "Schwerelos" in Gutleutmatten zu Wohnen und Mieterstrom ist wegen begrenzter Teilnahme Anmeldung erbeten bis 30.11. an ecotrinova@web.de bzw. bis 12 Uhr an T. 0761-2168730. Schirmherrin des Samstags-Forums ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.
 
 

 
Der Staudengärtner – Kurs
Ă–kostation Freiburg,
am 29.11.2018 von 16:00 bis 18:00

Die 2-teilige Weiterbildung richtet sich an alle Hobbygärtner*innen, Engagierte im urban gardening und solche die es werden wollen. Stauden blühen vom Frühjahr bis Spätherbst in bunter Vielfalt. Die beste Pflanzzeit ist nach wie vor der Herbst, von Mitte September bis Mitte Dezember: Dann ist das oberirdische Wachstum der Stauden abgeschlossen, während im Boden die Wurzeln vor Einbruch des Winters noch anwachsen können. Stauden pflanzen und pflegen ist ein wichtiger Kursbaustein: Standortansprüche wie z.B. Bodenverhältnisse, Licht, Nährstoffe, Wasser der unterschiedlichen Staudenarten werden erläutert. Welche Staude liebt es sonnig, welche bevorzugt den Halbschatten? Und welche Sorten eignen sich bei kargen oder trockenen Böden und welche Arten sind eher an die zukünftigen Heißzeiten angepasst? Am Beispiel verschiedener Stauden im Biogarten der Ökostation vermittelt dieser Kurs alles Wissenswerte über ein- und mehrjährige heimische Stauden.

Teil 2 ist am Donnerstag, 13. Dezember von 16-18 Uhr

Leitung: Fritz Thier, Ă–kostation
23.00 € / TeilnehmerIn
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Oekostation Freiburg, Falkenbergerstr. 21 B, D-79110 Freiburg
Mehr
 

 
82. Nachtflohmarkt in der Messehalle Freiburg
Die Auswahl: riesig !

Freiburg. Am Samstag 24.11. lockt der beliebte Nachtflohmarkt mit fast 300 Ausstellern in der Zeit von 14-22 Uhr wieder viele Flohmarktliebhaber aus Freiburg und dem Umland in die Messehalle. Bei entspannter Atmosphäre werden hier die unterschiedlichsten Dinge angeboten. Private Verkäufer bieten gebrauchte Gegenstände wie Spiele, Bücher, Haushaltswaren, second-hand, Elektronik, Weihnachtsdeko und vieles mehr an. Daneben gibt es auch unsere erfahrenen Flohmarktprofis die das Angebot um gut erhaltene Möbel, Vasen, Schmuck und Bilder ergänzen. Natürlich sind auch Sammlerartikel wie Briefmarken und Münzen zur Auswahl vertreten. Wer Glück hat, findet auch die eine oder andere Rarität. Frönen Sie ihrer Leidenschaft und ergattern Sie beim Streifzug durch die Halle mit ein wenig Glück den einen oder anderen Schatz. Denn hier findet sich für jeden Geldbeutel das Richtige und die Aussteller geben gerne Auskunft über jedes der unzähligen Prachtstücke. Wer eine kleine Rast einlegen möchte, ist im geöffneten Messerestaurant richtig aufgehoben. Hier können müde Geister mit einem leckeren Cappuccino oder einem Tee wiederbelebt werden. Kuchen, Butterbrezel und Würstchen oder Pommes sorgen für die Stärkung zwischendurch.
Ă–ffnungszeit von 14-22 Uhr

Besuchereintritt: 3,- Euro / vergünstigter Eintrittspreis durch den Erwerb von Mehrfach-Eintrittskarten möglich

Das Gelände ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und hat auch ausreichend Besucherparkplätze direkt vor der Messehalle. Somit ist der Trödelmarkt für jedermann gut erreichbar.

Weitere Informationen und unsere Flohmarkttermine erhalten Interessierte beim Veranstalter SĂĽMa Maier GmbH unter Telefon 07623 741920 oder im Internet ...
Mehr
 

 
Stromspar-Gipfel 2018 Regio Freiburg
Am Samstag 24. Nov.2018 ab 10:15 Uhr berichten beim Stromspar-Gipfel des Samstags-Forum Regio Freiburg in der Universität Freiburg, Stadtmitte, Platz der Universität, Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1015, der Freiburger Diplomingenieur Ingo Falk, Falk Energieeffizienz, über "Solar betriebene Elektrogeräte im Haushalt", laria De Altin vom Umweltschutzamt der Stadt Freiburg über "Energieeffizient im Haushalt: das Beispiel Zuhause A+++" und Diplom-Volkswirt Dipl-Ing. Dieter Seifried vom Büro Öquadrat, Freiburg, über "Hybrid-Elektro-PKW und der Stromverbrauch". Der Eintritt ist frei. Schirmherrin des Forums ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.

Hinweis: Das Samstags-Forum Regio Freiburg, ggr. 2006 und geleitet von ECOtrinova e.V. fĂĽr die jeweilige Veranstaltergemeinschaft, erhielt bereits mehrere Preise und Anerkennungen, u.a. 2014 offizielles Projekt der UN-Dekade Bildung fĂĽr nachhaltige Entwicklung, 1. Preis Umweltschutz Stadt Freiburg/Br. 2011, 2. Platz Echt gut! Ehrenamt Baden-WĂĽrttemberg 2009.
 
 

 
FĂĽr Energiewende & Klimaschutz
Führung BHKW mit kostengünstiger Fernwärme bei Neubauwohngebiet Güterbahnhof Nord Freiburg i.Br. -

Beim Blockheizkraftwerk und kostengünstiger Fernwärme fürs Neubauwohngebiet Güterbahnhof Nord in Freiburg i.Br. findet am Freitag 23. Nov. 2018 um 16.15 Uhr eine öffentliche Führung von Klimabündnis Freiburg, ECOtrinova eV., fesa e.V. und Weiteren statt mit Prokurist Friedrich Gümmer und Jürgen Schmid, beide URBANA Energiedienste, Hamburg und Freiburg. Der Eintritt ist frei. Der genaue Treffpunkt in der Ingeborg-Krummer-Schroth-Straße wird mitgeteilt bei Anmeldung an ecotrinova@web.de, T. 0761-21687-30.

Das BHKW verfügt über 800 kW elektrisch und 900 kW thermisch, einen Brennwertkessel mit 2,5 MW und wird in 2019 ergänzt um ein Biomethan-BHKW mit 400 kWel/500 kWth für Direkt-Strom und Fernwärme mit extrem geringem Primärenergie-Faktor und sehr kleinem Kohlendioxid-Ausstoß, jeweils für den 2. und 3. Teilabschnitt des Baugebietes, und wurde beauftragt von der aurelis Real Estate.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger