oekoplus - Freiburg
Samstag, 10. Juni 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Promotion

Diese gesundheitlichen Vorteile bringt eine vegane Ernährung mit sich
St√ľhlinger Markt mit regionalen Angebote (c) Foto: Daniel J√§ger
 
Diese gesundheitlichen Vorteile bringt eine vegane Ernährung mit sich
Dass eine vegane Ern√§hrung sinnvoll ist, um Tier- und Pflanzenwelt zu schonen, ist l√§ngst kein Geheimnis mehr. Probleme wie Massentierhaltung und damit verbundenes Tierleiden, Waldrodung durch exzessiven Sojaanbau zur Futterherstellung von Schlachttieren und letztendlich auch die Klimakrise - vieles k√∂nnte massiv verbessert werden, wenn mehr Menschen sich vegan ern√§hren w√ľrden. Das sind jedoch nicht die einzigen Vorteile, die eine vegane Ern√§hrung mit sich bringt. Auch f√ľr die eigene Gesundheit ist eine Lebensweise, die frei von jeglichen tierischen Produkten ist, ein echter Gewinn.

Magen-Darm-Probleme gehören mit einer gegangen Ernährung meist der Vergangenheit an

Was hilft gegen Bl√§hbauch? Viele Menschen d√ľrften gro√üe Probleme haben, was die Gesundheit ihres Bauchs betrifft. Ein V√∂llegef√ľhl nach dem Essen, Magenschmerzen und andere Magen-Darm-Beschwerden sind f√ľr die meisten kein Fremdwort. Viele Menschen haben sogar regelm√§√üig Probleme dieser Art, so dass jedes Essen zur Tortur wird. Auch wenn eine vegane Lebensweise zun√§chst eine gro√üe Umstellung f√ľr den K√∂rper bedeutet und vor allem zu Anfang mit Bl√§hungen einhergehen kann, √§ndert sich dies im Laufe der Zeit meist komplett. Wer seinen K√∂rper nach und nach an die Aufnahme pflanzlicher Proteine wie die von H√ľlsenfr√ľchten gew√∂hnt, leidet sp√§ter tendenziell weniger unter einem V√∂llegef√ľhl, Magenschmerzen und anderen Magen-Darm-Beschwerden. Eine auf tierischen Produkten basierende Ern√§hrung ist h√§ufig nicht nur ungesund, sondern auch fettig - was sich nachteilig auf das gesamte K√∂rpergef√ľhl inklusive der Verdauung auswirken kann. Eine pflanzliche Ern√§hrung belastet den Magen-Darm-Trakt in der Regel weniger, ist ges√ľnder und sorgt au√üerdem auch f√ľr einen flachen Bauch. Auch √úbergewicht und damit verbundene Folgeerkrankungen kommen damit seltener vor.

Erkrankungen wie Diabetes oder Krebs kann durch eine √Ąnderung der Lebensweise vorgebeugt werden

Wer sich vegan ernährt, erkrankt Statistiken zufolge deutlich seltener an Diabetes mellitus Typ 2 und leidet seltener unter Bluthochdruck. Die Cholesterinwerte sind tendenziell besser und das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, sinkt drastisch. Nicht zuletzt haben Veganer ein geringeres Risiko, an Krebs zu erkranken. Das betrifft vor allen Dingen Lungen- und Dickdarmkrebs, allerdings auch viele weitere Krebsarten. Die vegane Ernährung kann jedoch nicht nur dabei helfen, Erkrankungen verschiedener Art gar nicht erst entstehen zu lassen. Auch wer beispielsweise bereits an Diabetes mellitus Typ 2 leidet, kann durch diese Ernährungsform dazu beitragen, seine Werte zu verbessern und im besten Falle sogar gänzlich auf Medikamente verzichten zu können. Auch bei Rheuma oder rheumatoider Arthritis können Beschwerden durch eine entsprechende Ernährung deutlich verbessert werden. Das betrifft ebenfalls Gefäßerkrankungen, die auf diese Weise gemildert werden können.

Veganer sollten zusätzliche Vitaminpräparate zu sich nehmen, um keinen Vitamin-B12-Mangel zu erleiden

Sorgen bez√ľglich m√∂glicher M√§ngel m√ľssen alle Neu-Veganer und alle, die es werden wollen, in der Regel nicht haben. Schlie√ülich liefert eine vegane Ern√§hrung dem K√∂rper nahezu alle wichtigen Vitamine und N√§hrstoffe, sofern auf eine abwechslungsreiche und gesunde Lebensweise geachtet wird. Lediglich Vitamin B12 sollte √ľber Nahrungserg√§nzungsmittel extern zugef√ľhrt werden, da dieses Vitamin nicht in ausreichender Menge in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt. F√ľr Schwangere, Kinder und √§ltere oder gesundheitlich eingeschr√§nkte Personen ist eine vegane Ern√§hrung unter Umst√§nden jedoch nichts. Wer sich unsicher ist, sollte diesbez√ľglich R√ľcksprache mit seinem Arzt halten und sich dabei gleich √ľber passende Vitaminpr√§parate informieren.¬†

Um mehr zu erfahren, was gegen Blähbauch hilft, klicke auf "mehr".
Mehr
 





Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger