oekoplus - Freiburg
Dienstag, 16. April 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Veranstaltungen

„Shinrin Yoku“ - Waldbaden
Waldbaden: Naturcoach Miriam Baldes © Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen
 
„Shinrin Yoku“ - Waldbaden
Im KĂ€ppeledobel Bollschweil - St. Ulrich

BAD KROZINGEN. Im Gemeindewald Bad Krozingen - Biengen bietet die Kur und BĂ€der GmbH zusammen mit Revierförster Johannes Wiesler sowie zertifizierten Naturcoaches und WaldpĂ€dagogen regelmĂ€ĂŸig gefĂŒhrte Touren an. Am Sonntag, den 19. Juni 2022, um 11.00 Uhr bis ca. 13.30 Uhr, bietet Naturcoach Miriam Baldes eine FĂŒhrung durch den Waldbadepfad im KĂ€ppeledobel Bollschweil - St. Ulrich an.

„Shinrin Yoku“ kommt aus Japan und lautet ĂŒbersetzt etwa „Baden in Waldluft“, in Deutschland wird es schlicht „Waldbaden“ genannt. In Japan wird „Shinrin Yoku“ bereits seit vier Jahrzenten zum Erhalt und der Förderung von Gesundheit angewandt. Bereits nach einem 15-minĂŒtigen Spaziergang im Wald normalisiert sich unser Herzschlag, sinkt der Blutdruck, die Lungen weiten sich, wodurch wir besser durchatmen können.

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 um 11.00 Uhr bis ca. 13.30 Uhr, findet eine FĂŒhrung durch den Waldbadepfad im KĂ€ppeledobel Bollschweil - St. Ulrich, mit Naturcoach und WaldpĂ€dagogin Miriam Baldes, statt. Gestartet wird mit einem Input und Austausch ĂŒber die gesundheitsfördernden Aspekte des Waldes und der Natur. Gemeinsam werden Sie vollstĂ€ndig in die WaldatmosphĂ€re eintauchen. Meditatives Gehen und naturbezogene AchtsamkeitsĂŒbungen fĂŒhren Sie weiter in das Waldgebiet. Einige AtemĂŒbungen mit Qigong öffnen die Atmung/Lunge, weiter werden fĂŒnf SinnesĂŒbungen durchgefĂŒhrt sowie eine „Solozeit“ auf einer Waldliege, in der Sie schlafen, trĂ€umen oder wach den Wald erleben können. Am Ende werden Erfahrungen ausgetauscht und ein JahreszeitengetrĂ€nk aus der Natur genossen.

Bei dieser Veranstaltung bringen Sie GetrÀnke und Vesper selbst mit. Angemessene Kleidung und festes Schuhwerk sind notwendig.

Der Preis betrĂ€gt 23,00 € pro Person zzgl. Vvk-GebĂŒhr. Eine ErmĂ€ĂŸigung von 2,00 € erhalten Teilnehmer bei der Vorlage der GĂ€stekarte, BK-Kundenkarte, BZCard, SchĂŒler-/Studentenausweis. Die Tickets sind ĂŒber die Tourist-Info Bad Krozingen unter Tel. +49 7633 4008 - 163 oder www.bad-krozingen.info erhĂ€ltlich.

Der Waldweg wird ĂŒber die Abzweigung Kreisstraße (K4956) Richtung „St. Ulrich“ erreicht. Nach 2,5 km links in den Waldweg „Dachshaldenweg“ (vor Aubach) abbiegen. Es gibt eine Mitfahrgelegenheit bei vorheriger Anmeldung bei der Tourist-Info Bad Krozingen um 10.30 Uhr.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt – außer bei Gewitter, Sturm und Starkregen
Mehr
 

 
Klimafreundlich unterwegs
Das Projekt „Mobil ohne (eigenes) Auto!“ sucht weitere Teilnehmende

Benzinpreise steigen, Staus stehen rum, Blitzer blitzen. Wer braucht da (noch) ein eigenes Auto? Besonders im Feierabendverkehr, bei vollen Straßen, denken viele Menschen ĂŒber Alternativen nach, um nach Hause zu kommen – der Umwelt zuliebe sowieso.

Um herauszufinden, wie sich das Leben ohne eigenes Auto gestaltet und was sich Ă€ndern muss, damit mehr Menschen auf das Fahrrad oder den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zurĂŒckgreifen, hat Freiburgs Umweltschutzamt das Projekt „Mobil ohne (eigenes) Auto“ gestartet. Ab Juli werden noch Teilnehmende aus dem Stadtteil Waldsee gesucht.

Egal ob sie den ÖPNV, das Fahrrad oder Carsharing nutzen: Bis Juli 2023 können jeden Monat zwei Haushalte kostenlos Alternativen zum eigenen Auto ausprobieren. So wird erprobt, wie MobilitĂ€t ohne eigenes Auto funktioniert und wie sich der Alltag gestalten lĂ€sst. Wer mitmachen will, kann sich ab sofort beim Institut fĂŒr Fortbildung und Projektmanagement (Tel. 0761-5191 4319, mobil@ifpro.de) melden. Die Teilnahme ist kostenfrei.
 
 

„Frohe Sommerboten - Wechselflor fĂŒr Ihren Garten“
Ulrich Herzog (c) Fautz die GĂ€rten
 
„Frohe Sommerboten - Wechselflor fĂŒr Ihren Garten“
Vortrag auf der Landesgartenschau Neuenburg

BAD KROZINGEN. Am Freitag, den 17. Juni 2022, ab 16.00 Uhr findet ein Vortrag von GĂ€rtnermeister Ulrich Herzog am Gemeinschaftsstand „Thermen und Parks im MarkgrĂ€flerland“ statt. Das Thema lautet „Frohe Sommerboten - Wechselflor fĂŒr Ihren Garten“.

Die Landschaftsgartenbaufirma Fautz prĂ€sentiert sich gemeinsam mit den ThermalbĂ€dern Bad Krozingen, Bad Bellingen und Badenweiler auf den „Rheinwiesen“ der Landesgartenschau in Neuenburg. Am Freitag, den 17. Juni 2022 ist der Fautz-Mitarbeiter Ulrich Herzog vor Ort und lĂ€dt von 16.00 bis 17.00 Uhr zu seinem Vortrag „Frohe Sommerboten - Wechselflor fĂŒr Ihren Garten“ ein. Auf unterhaltsame Art und Weise gibt der GĂ€rtnermeister jede Menge Infos und Tipps fĂŒr einen abwechslungsreich blĂŒhenden Garten. Es gibt Infos zu jeder Menge einjĂ€hriger Sommerblumen.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-164 sowie online unter www.bad-krozingen.info erhÀltlich.
Mehr
 

 
Juni-Termine im Waldhaus
Von Wildtieren bis Wandertouren:

Donnerstag, 23. Juni, 17 bis 19 Uhr | Anmeldeschluss: 15. Juni
Tierische Tausendsassa – Fotoausstellung von Klaus Echle:
Lichtbildvortrag und AusstellungsfĂŒhrung
Seit Anfang Mai ist im Waldhaus eine Ausstellung der besonderen Art zu sehen. Unter dem Titel „Tierische Tausendsassas“ werden 53 großformatige Bilder des mehrfach ausgezeichneten Naturfotografen Klaus Echle gezeigt. Sie gewĂ€hren spannende Einblicke in das Leben von Fuchs, Dachs und Steinmarder und das besondere VerhĂ€ltnis dieser anpassungsfĂ€higen Pelztiere zum Menschen. In Freiburg kennen viele Menschen Klaus Echle durch seine Arbeit als Förster. Seit 2002 betreut er fĂŒr das stĂ€dtische Forstamt das Revier GĂŒnterstal. Weit ĂŒber Freiburgs Grenzen hinaus hat er sich jedoch als Natur- und Wildtierfotograf einen Namen gemacht. Seit vielen Jahren ist er mit LichtbildvortrĂ€gen auf der Mundologia vertreten und seine Bilder wurden vielfach ausgezeichnet, so beim renommierten Wettbewerb „BBC Wildlife Photographer of the Year“ und bei „EuropĂ€ischer Naturfotograf des Jahres“.
Am Donnerstag, 23. Juni, ab 17 Uhr hĂ€lt Echle nun einen Diavortrag und fĂŒhrt anschließend durch die Ausstellung. Teilnahmebeitrag: 5 Euro, Kinder 2 Euro

Freitag, 24. Juni, 15 bis 18 Uhr | Anmeldeschluss: 15. Juni
Familiennachmittag: Mit Geocaching den Stadtwald entdecken
Der Stadtwald umfasst ĂŒber 5.000 Hektar. Die meisten WaldflĂ€chen sind nicht durch Wege erschlossen oder beschildert. Damit Förster und Försterinnen den Überblick behalten, nutzen sie heute neben Karte und Kompass GPS-Systeme. Mit dem Förster Andreas SchĂ€fer vom stĂ€dtischen Forstamt gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Familiennachmittag querfeldein und suchen mit Hilfe von GPS-GerĂ€ten nach SchĂ€tzen. Dabei entdecken sie den unbekannten Stadtwald.
Teilnahme frei, Mindestalter 12 Jahre. In Kooperation mit dem Forstamt

Sonntag, 26. Juni, 13 bis 16 Uhr | Anmeldeschluss: 17. Juni
Wanderung ĂŒber den Schlossberg
In der Reihe „Mitglieder des Fördervereins engagieren sich“ bietet das Waldhaus am Sonntag, 26. Juni, eine Wanderung ĂŒber den Schlossberg. Dabei geht es um die Kultur- und Naturgeschichte dieses 456 m hohen Bergs "mitten in der Stadt". Gemeinsam steigen die Teilnehmenden ĂŒber den Bismarckturm und den Aussichtsturm bis zum Plateau des Schlossbergs. Unterwegs erzĂ€hlt der ehemalige Forstamtsleiter Hans Burgbacher Wissenswertes ĂŒber die historischen Anlagen und die sehenswerte Parklandschaft. Voraussetzungen: gute Kondition, witterungsangepasste Kleidung, gutes Schuhwerk, ggfs. Sonnenschutz, Vesper und ausreichend GetrĂ€nke. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf dem Kanonenplatz.
Teilnahme frei, Spenden willkommen. Mindestalter 12 Jahre

Sonntag, 26. Juni, 14 und 16 Uhr | ohne Anmeldung
FrÀulein Brehms Tierleben
Das Waldhaus prĂ€sentiert das einzige Theater weltweit fĂŒr heimische bedrohte Tierarten. Um 14 Uhr werden die Geheimnisse um Bos primigenius taurus, die Kuh, gelĂŒftet und um 16 Uhr betritt Hirundo rustica, die Rauchschwalbe, die BĂŒhne. Beide Programme sind fĂŒr Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu FrĂ€ulein Brehm unter www.brehms-tierleben.com.

Samstag, 2. Juli, 14 bis 18 Uhr, und Sonntag, 3. Juli, 10 bis 17 Uhr |
Anmeldeschluss: 22. Juni
Holzskulpturen schnitzen mit Thomas Rees
Viele kennen die Skulpturen des Freiburger HolzkĂŒnstlers Thomas Rees. Dazu gehören die „Waldmenschen“ oder das „Mycelium“ hinter dem Waldhaus. In diesem eineinhalbtĂ€gigen Kurs haben die Teilnehmenden Gelegenheit, in entspannter AtmosphĂ€re in der gemĂŒtlichen Holzwerkstatt unter ReesÂŽ fachlicher Anleitung aus knorrigen Stammabschnitten oder dicken Ästen eigene Skulpturen zu schaffen. Holz wird gestellt oder kann mitgebracht werden.
Teilnahmebeitrag: 99 Euro

Das Waldhaus hat dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos und Anmeldungen unter info@waldhaus-freiburg.de oder Tel. 0761/8964 7710.
Mehr
 

Fahrten mit dem Kleinbus von Bad Krozingen zur Landesgartenschau
Landesgartenschau Neuenburg (c) Kur und BĂ€der GmbH Bad Krozingen
 
Fahrten mit dem Kleinbus von Bad Krozingen zur Landesgartenschau
BAD KROZINGEN. Von 22. April bis 3. Oktober 2022 findet die Landesgartenschau in Neuenburg statt. Die Kur und BĂ€der GmbH bietet regelmĂ€ĂŸig Samstags-Fahrten mit einem Kleinbus an, der die Besucher von Bad Krozingen zur Landesgartenschau bringt. Die nĂ€chste Fahrt findet statt am Samstag, den 11. Juni 2022.

Die Kur und BÀder GmbH Bad Krozingen engagiert sich aktiv bei der Landesgartenschau, gemeinsam mit dem Bad Krozinger Gartenbauunternehmen Fautz sowie den HeilbÀdern Bad Bellingen und Badenweiler. Die drei Orte empfangen die GÀste der Landesgartenschau in ihrem eigenen Pavillon, umgeben von einem gÀrtnerisch angelegten, faszinierenden Areal.

Einzigartige BĂ€ume, wunderschön angelegte Beete, Wasserspiele, der kleine Blumenpfau aus dem Bad Krozinger Kurpark (der anschließend wieder auf seinen gewohnten Platz in den Kurpark kommt) sowie diverse Events und Veranstaltungen sorgen dafĂŒr, dass der „Thermen und Parks im MarkgrĂ€flerland“-Stand zu einem Besuchermagnet wird.

Samstags gibt es regelmĂ€ĂŸig einen Kleinbus, der die Besucher von Bad Krozingen zur Landesgartenschau Neuenburg bringt. Die nĂ€chsten Termine sind am 11. Juni, 25. Juni, 9. Juli, 23. Juli, 6. August, 20. August, 3. September, 17. September und 1. Oktober. Abfahrt um 10.00 Uhr vom Parkplatz der Vita Classica. RĂŒckkehr gegen 17.00 Uhr.

Der Preis pro Person inklusive Hin- und RĂŒckfahrt mit dem Bus sowie Tagesticket fĂŒr die Landesgartenschau betrĂ€gt € 29,00 (zzgl. VVK-GebĂŒhr). € 2,00 ErmĂ€ĂŸigung fĂŒr Inhaber der GĂ€stekarte, Kundenkarte, BZCard.

Weitere Informationen und Tickets sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. +49 7633 4008-164 sowie online unter www.bad-krozingen.info erhÀltlich
Mehr
 

 
Offener Bienengarten am Mundenhof
Wer sich fĂŒr das Leben der Bienen und die Bedeutung der Imkerei interessiert, sollte sich den kommenden Sonntag, 29. Mai, vormerken. Da findet auf dem Mundenhof beim Bienenhaus, wenige Schritte vom Haupteingang (ZMF-GelĂ€nde), wieder ein Offener Bienengarten statt.

Von 11 bis 17 Uhr gibt es Informationen rund um die Bienen, Imkerei und Honig. FĂŒhrungen an den Bienenvölkern werden stĂŒndlich ab 11 Uhr angeboten, Schutzkleidung steht zur VerfĂŒgung. Gegen 14 Uhr hĂ€lt Josef Guttmann einen Vortrag ĂŒber „Die chemische Kommunikation der Bienen". Am Infostand des Nabu erfahren Klein und Groß viel Interessantes ĂŒber das Leben der Wildbienen.

Auch fĂŒr Fachkundige ist der Bienensonntag am Mundenhof eine prima Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Traditionell wird er in Kooperation mit dem Imker-Verein Freiburg veranstaltet.
 
 

Riesen Flohmarkt in der Messehalle Freiburg
(c) Veranstalter
 
Riesen Flohmarkt in der Messehalle Freiburg
parallel zur FrĂŒhjahrsmessÂŽ
Hier ist fĂŒr jeden Geldbeutel etwas dabei!

Bis zu 200 Aussteller erwarten Sie am Samstag, 14.5. und am Sonntag, 15.5. in der Messehalle Freiburg! Stöbern Sie nach kleinen und großen SchĂ€tzen und entdecken Sie Schallplatten und BĂŒcher, Schmuck und Uhren, KleidungsstĂŒcke und Handtaschen, Geschirr und Dekoartikel, Spielsachen, Haushaltswaren bis hin zu Sammlerwaren und ausgesuchten RaritĂ€ten!

Das große Angebot lockt nun seit mehr als 20 Jahren traditionell zum Feilschen und Stöbern. Hier ist fĂŒr jeden findigen Schatzsucher etwas dabei! Frönen Sie ihrer Leidenschaft und ergattern Sie beim Streifzug durch die Halle mit ein wenig GlĂŒck den ein oder anderen verborgenen Schatz. Spontane SchnĂ€ppchen sind garantiert und vielleicht findet der ein oder andere Sammler auch ein lang ersehntes LieblingsstĂŒck. Die Aussteller geben gerne Auskunft ĂŒber jedes der unzĂ€hligen PrachtstĂŒcke.
Ebenso lĂ€sst sich der Besuch des Flohmarkts wunderbar mit dem Gang ĂŒber die Freiburger FrĂŒhjahrsmessÂŽ auf dem MessegelĂ€nde vereinbaren.

Die Öffnungszeiten: Samstag, 14.5. von 10-18 Uhr und Samstag, 15.5. von 11-18 Uhr

Besuchereintritt: 3,- Euro
-keine weiteren ErmĂ€ĂŸigungen / Kinder bis 15 Jahren Eintritt frei in Begleitung eines Erwachsenen
-vergĂŒnstigter Eintrittspreis durch den Erwerb von 10-Eintrittskarten möglich.

Weitere Informationen und Flohmarkttermine erhalten Interessierte beim Veranstalter, der SĂŒMa Maier Veranstaltungs GmbH, unter Telefon 07623 741920 oder im Internet unter www.suema-maier.de
Mehr
 

 
Filmmatinee Krieg und Frieden
Der Gemeinschaftsfilm „tun wir. tun wir. was dazu. PaziïŹsten, WiderstĂ€ndige, VisionĂ€re – Freiburger*innen in Zeiten von Krieg und Frieden“ (88 min) von 11 freiwilligen Autoren aus 9 Freiburger Friedens-, Menschenrechts- sowie Umweltvereinigungen und dem Freiburger Filme­macher Stefan Ganter, ein Projekt zum StadtjubilĂ€um 900 Jahre Freiburg, wird als Matinee mit anschließendem FilmgesprĂ€ch gezeigt am Sonntag 8. Mai 12.20 Uhr im Kino Harmonie, GrĂŒn­wĂ€lderstrasse 16-18, 79098 Freiburg. Weitere AuffĂŒhrungen finden statt jeweils um 16.15 Uhr vom 8. bis 11. Mai 2022. Karten an der Kinokasse, Reservierungen 0761 -386 652 1 und auf der Webseite des Kinos
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 


Copyright 2010 - 2024 B. Jäger