oekoplus - Freiburg
Montag, 26. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Vegetarischer Urlaub in 250 Veggie-Hotels
Mit weltweit 250 Hotels, Pensionen und Seminarzentren bietet die Internetplattform www.veggie-hotels.de das bislang umfangreichste rein vegetarische Hotellerie Verzeichnis an.

Berlin. 24.04.2012. Nachdem „VeggieHotels“ im Herbst 2011 mit einer Auswahl von ca. 100 Häusern an den Start ging, konnte Geschäftsführer Thomas Klein mit dem Berliner „essentis bio-seminarhotel an der spree“ jetzt das 250ste rein vegetarische Hotel begrüßen. Auf Benutzerfreundlichkeit wird bei VeggieHotels besonderen Wert gelegt. Bei der Suche nach vegetarischen Unterkünften erhält man mit nur zwei Klicks eine komplette Auswahlliste. In 40 Ländern ist das VeggieHotels-Team bereits fündig geworden. Darunter finden sich auch Reiseziele, die nicht für ein besonders Vegetarier-freundliches Angebot bekannt sind, wie z.B. Ghana, Jordanien oder China.

Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) unterstützt die Initiative von VeggieHotels und hat dieses Angebot als Ergänzung seiner eigenen Restaurant- und Hotelsuche in sein Webportal www.vebu.de integriert. „Der gegenwärtige Trend zur fleischfreien Ernährung macht auch vor der Hotellerie nicht halt. Vegetarische Angebote in Pensionen und Hotels werden immer stärker nachgefragt“, so Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU: „Eine eigene Plattform für Unterkünfte mit vegetarischer und veganer Kost ist sinnvoll, da es den Nutzern die Suche nach einem passenden Angebot erleichtert.“

Thomas Klein, Mitbegründer von VeggieHotels und langjähriges VEBU-Mitglied, sieht noch ein weiteres innovatives Merkmal der vegetarischen Hotellerie: „Ein Hotel, das ganz auf Fleisch und Fisch verzichtet, leistet nicht nur einen Beitrag zur Gesundheit seiner Gäste, sondern auch zum Klimaschutz, wenn man den stark reduzierten CO2-Verbrauch bei der Produktion von rein pflanzlichen Lebensmitteln betrachtet.“
Mehr
Eintrag vom: 28.04.2012  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger