oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 19. Februar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Vogel des Jahres: die Dohle
Vogel im Baum © Umwelt- und Arbeitsschutz Karlsruhe
 
Vogel des Jahres: die Dohle
Ganz anders als ihre anderen heimischen schwarz gewandeten Verwandten, der Kolkrabe, die Raben und die Saatkr√§he, br√ľtet die Dohle in H√∂hlen. Das k√∂nnen Hohlr√§ume an Geb√§uden sein, an Br√ľcken oder in Felsen und B√§umen. Sanierungsma√ünahmen an alten Geb√§uden k√∂nnen ihre Brutpl√§tze zerst√∂ren. In alten Stadtteilen und an Burgen kann man sie daher eher finden als in modernen Geb√§uden. Wom√∂glich br√ľten sie auch gerne in Gruppen. In den letzten Jahrzehnten hat ihre Zahl deutlich abgenommen. Die Dohle h√§lt sich das ganze Jahr √ľber bei uns auf. Im Winter besuchen uns noch viele Tiere aus Nordeuropa.

Wenn Sie im Winter einen Schwarm größerer schwarzer Vögel sehen, handelt es sich meist um Saatkrähen, die aber auch mit Dohlen vergesellschaftet sein können. Die Dohlen sind etwas kleiner und ergänzen das Schwarz ihres Federkleides mit grauen Stellen. Aber noch besser kann man sie an ihren Rufen erkennen. Wie die Rufe einer Dohle klingen, können Sie unter www.vogelstimmen.de erfahren.
Mehr
Eintrag vom: 24.12.2011 Autor: Stadt Karlsruhe Umwelt- und Arbeitsschutz




zurück

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger