oekoplus - Freiburg
Sonntag, 16. Juni 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
„Earth Hour“ am Samstag, 26. März
Weltweit gehen für 60 Minuten die Lichter aus

Aktion für mehr Klimaschutz – Auch Freiburg beteiligt sich

Rathaus, Schwabentor und Martinstor eine Stunde im Dunkeln

Am Samstag, 26. März, gehen im Rahmen der „Earth Hour
2011“- einer vom WWF ins Leben gerufenen Aktion - wieder
weltweit für 60 Minuten die Lichter aus. Zum fünften Mal rollt
die globale Aktion einmal um die Erde und Millionen
Menschen setzen mit dem Lichtschalter ein Zeichen für den
Klimaschutz.

Auch die Stadt Freiburg beteiligt sich: das Rathaus, das
Schwabentor und das Martinstor bleiben von 20:30 Uhr bis
21.30 Uhr im Dunkeln.

Bereits jetzt haben in Deutschland 40 Städte und Gemeinden
ihre Teilnahme für die Earth Hour zugesagt, unter anderem
Köln, Berlin, München, Leipzig und Frankfurt. Das sind
deutlich mehr Städte als zum gleichen Zeitpunkt des
Vorjahres. Sowohl am Brandenburger Tor, als auch am
Kölner Dom oder der Münchner Frauenkirche werden wieder
für 60 Minuten die Lichter ausgehen.

Bei der weltweit größten Aktion für den Klimaschutz werden
sich rund 1000 Städte beteiligen. Zahlreiche der bekanntesten
Bauwerke und Sehenswürdigkeiten der Welt werden für eine
Stunde im Dunkeln liegen, beispielsweise der Eiffelturm in
Paris, die Christus-Statue in Rio de Janeiro, die Alhambra im
spanischen Granada, die Victoria-Fälle in den USA, die Oper
von Sydney, die Bosporus-Brücke in Istanbul und das
Nationalmausoleum im pakistanischen Karachi.

Die Stadt Freiburg unterstützt die symbolische Aktion für den
Klimaschutz und appelliert an alle Freiburgerinnen und
Freiburger mitzumachen: Schalten Sie zu Hause die Lichter
aus und genießen den Samstagabend zumindest zeitweise
bei Kerzenschein.
Mehr
Eintrag vom: 24.03.2011  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger