oekoplus - Freiburg
Samstag, 2. März 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Windkraftanlagen im Breisgau lieferten 2023 Rekordergebnis
(c) Foto: Erhard Schulz
 
Windkraftanlagen im Breisgau lieferten 2023 Rekordergebnis
Die 19 Windkraftanlagen im Breisgau produzierten im Jahr 2023 mit 78 Millionen kWh gen├╝gend elektrischen Strom f├╝r 26000 Haushalte d.h. f├╝r etwa 100000 Einwohner und waren dar├╝ber hinaus t├╝chtige Steuerzahler an die Bundesrepublik Deutschland sowie mit der Gewerbesteuer auch wichtige Finanzleister der Kommunen.
Die 6 Freiburger Windkraftanlagen produzierten 10% mehr umweltfreundlichen Strom als in der Prognose vorgesehen und die 4 Anlagen in St. Peter erzielten eine Steigerung von 22% auf 18,2 Mio. kWh. Die 5 Anlagen in Freiamt/Kreis Emmendingen produzierten ├╝ber 22 Mio kWh. Allein die im Jahr 2014 von 108 B├╝rgern errichtete 186 m hohe Anlage auf dem T├Ąnnleb├╝hl (Gemarkungsgrenze von Freiamt/Gutach) erzeugte mit 7 Mio. kWh 21% mehr als prognostiziert.
Die in den Jahren 2020/2021 gebauten 3 Anlagen in Biederbach und die 21 Jahre alte Windkraftanlage in Yach (Elzach) verzeichneten erfreuliche Steigerungen um ├╝ber 16%.

Mit den im Jahr 2024 geplanten leistungsf├Ąhigen Repowering- und Neuanlagen wird eine Verdopplung der umweltvertr├Ąglichen Windstromerzeugung im Breisgau angestrebt.
Mit diesen B├╝rgerwindenergieanlagen wird die regionale Stromversorgung gesichert und die Einnahmen bleiben bei den Kommunen sowie den B├╝rgern.

zum Bild oben:
Windkraftanlage T├Ąnnleb├╝hl auf der Gemarkungsgrenze von Freiamt und Gutach stehend zahlt die Gewerbesteuer h├Ąlftig an Gutach und Freiamt sowie die j├Ąhrliche Pachtgeb├╝hr an zwei Landwirten aus beiden Gemeinden.
(c) Foto: Erhard Schulz
 
Eintrag vom: 13.01.2024  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 Benjamin Jäger