oekoplus - Freiburg
Samstag, 10. Juni 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Die Waldhaus-Termine im Juni
Waldhaus Freiburg (c) Foto: Daniel J├Ąger
 
Die Waldhaus-Termine im Juni
Vom Tag der Artenvielfalt bis zum nachhaltigen Wohnen und Bauen

Samstag, 17. Juni, 9 bis 17 Uhr | Anmeldung erforderlich
Wanderung durchs wilde Zweribachtal ÔÇô von der Kulturlandschaft zum Urwald von morgen
Hinter der Platte von St. Peter beginnen die Steilh├Ąnge und Schroffen des Zweribachtals. Im heutigen Bannwaldgebiet ist noch immer das schwere Leben der Bergbauern nachvollziehbar. Der ├ťbergang der Kulturlandschaft in einen Urwald von morgen zeigt sich in verschiedenen Stadien. Bei der elf Kilometer langen, teils schmalen und steilen Tour mit Einkehr im Plattenhof werden Sie von Diplom-Forstwirt Gerd S├╝├čbier begleitet. Treffpunkt: 9 Uhr am Parkplatz Wiehrebahnhof. Hier werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Teilnahme ist kostenfrei, Essen zahlt jeder selbst. Die Anmeldung erfolgt unter programm-anmeldung@bund-freiburg.de. Geben Sie dabei an, ob Sie mit oder ohne PKW teilnehmen. Die Veranstaltung ist in Kooperation mit dem BUND-Regionalverband Freiburg.

Sonntag, 18. Juni, 11 bis 17 Uhr I ohne Anmeldung
Waldgarten: Tag der offenen T├╝r
Der Tag der Artenvielfalt findet in diesem Jahr rund um das Waldhaus statt. Einen genauen ├ťberblick ├╝ber alle Veranstaltungen gibt es unter www.waldhaus-freiburg.de/veranstaltungen. Neben Informationen ├╝ber das Konzept des Waldgartens und der geplanten praktische Umsetzung ist ein direkter Austausch aller Interessierten gew├╝nscht. Die Besuchenden k├Ânnen zudem die Artenvielfalt im Waldgarten erforschen und der Frage nachgehen, warum diese in einem ├ľkosystem so wichtig ist und was getan werden kann, um sie zu erhalten und zu f├Ârdern. Der Tag der offenen T├╝r bietet die M├Âglichkeit zu offenen Gespr├Ąchen und zum Tauschen von Saatgut. Gerne eigenes samenfestes (Bio-) Saatgut mitbringen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Donnerstag, 22. Juni, 17.30 bis 19.30 Uhr I ohne Anmeldung
Vortrag: ├ľko und sozial! Nachhaltiges und gemeinschaftliches Wohnen in Freiburg
Warum ein Holzbau nur eine Seite der Nachhaltigkeit ist, erl├Ąutern Mona Haas, Vorst├Ąndin beim Verein Pavillon f├╝r Alle sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter von zwei Freiburger Wohnprojekten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Freitag, 23. Juni, 14 bis 18 Uhr | Info und Anmeldung bis 15. Juni unter www.morgenwald-sdw.de
Morgenwald ÔÇô lasst uns gemeinsam den Wald der Zukunft gestalten! Auch der Wald leidet unter dem Klimawandel. Schlagworte wie Waldsterben und Waldumbau werfen Fragen auf. Welche Rolle spielen die W├Ąlder zuk├╝nftig f├╝r uns? Gemeinsam mit Fachleuten kann hier ├╝ber Fragen diskutiert und Ideen f├╝r einen Wald der Zukunft entwickelt werden. Die Ergebnisse flie├čen in regionale und landesweite Waldplanungen ein. Die Veranstaltung findet drau├čen im Wald statt. F├╝r Verpflegung ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist kein Vorwissen erforderlich. In Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Baden-W├╝rttemberg.

Samstag, 24. Juni, 9 bis 17 Uhr | Anmeldung unter: programm-anmeldung@bund-freiburg.de
Wanderung um das Bergbaudorf Hofsgrund ÔÇô Vegetation, Naturschutz und Kulturgeschichte des Schauinslands
Abseits der Gro├čparkpl├Ątze und Stra├čen gibt es am ÔÇ×altbekanntenÔÇť Freiburger Hausberg auch wenig begangene, aussichtsreiche Pfade sowie viele naturkundliche und kulturgeschichtliche Besonderheiten. Die leichte Bergwanderung mit Diplom-Forstwirt Gerd S├╝├čbier ├╝ber 450 H├Âhenmeter und neun Kilometer f├╝hrt rund um das ehemalige Bergbaudorf Hofsgrund. Geplant ist die Besichtigung des ├╝ber 400 Jahre alten Freilichtmuseums Schniederlihof. Treffpunkt: 9 Uhr am Parkplatz Wiehrebahnhof. Die Teilnahme ist kostenfrei. In Kooperation mit dem BUND-Regionalverband Freiburg.

Donnerstag, 29. Juni, 17 bis 20 Uhr I Anmeldung unter holzbaupreis@stadt.freiburg.de
Was geht mit Holz? Zwei Geb├Ąudef├╝hrungen vom ersten Freiburger Holzbaupreis
Architekt Jochen Weissenrieder von Weissenrieder Architekten f├╝hrt durch den Neubau ÔÇ×Buggi 52ÔÇť. Ein Wohn- und Gesch├Ąftshaus in der Bugginger Stra├če, welches gerade mit dem Deutschen Holzbaupreis ausgezeichnet wurde. Hans B├╝hler von der Campus GmbH stellt das Adolf-Reichwein-Bildungshaus vor. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Mehr
Eintrag vom: 25.05.2023  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger