oekoplus - Freiburg
Samstag, 22. Juni 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Mehr Platz und mehr Sicherheit
Radweg auf der Berliner Br├╝cke verbreitert

Auf der Berliner Br├╝cke hat das Garten- und Tiefbauamt (GuT) die s├╝dliche Fahrbahn der Berliner Allee umgebaut. Jetzt ist eine Autospur abgetrennt und dem Radverkehr ├╝berlassen. Zum Schutz der Radfahrenden und zur baulichen Trennung der beiden Fahrbahnen hat das GuT Betonelemente angebracht. Au├čerdem wurden die drei bestehenden Radwege, welche auf die Berliner Allee f├╝hren, baulich angepasst. Radfahrende k├Ânnen nun ohne Probleme von einem auf den anderen Radweg wechseln. Die Rampe, die vom Dietenbachpark auf die Br├╝cke f├╝hrt, wurde ebenfalls saniert und hat einen frischen Asphalt-Belag erhalten.

Vor dem Umbau war die ungew├Âhnliche Radf├╝hrung auf der Berliner Br├╝cke immer wieder in der Kritik. Radfahrende mussten auf der jeweils linken Seite aneinander vorbeifahren ÔÇô stadtausw├Ąrts mussten sie sich den schmalen Weg mit Fu├čg├Ąngerinnen und Fu├čg├Ąngern teilen. Jetzt ist der Radweg 3,5 Meter breit und in beide Fahrtrichtungen ist genug Platz, um wie ├╝blich rechts aneinander vorbeizufahren. Der stadtausw├Ąrtige Radweg bleibt allein dem Fu├čverkehr ├╝berlassen.

Die Strecke ist Teil der zuk├╝nftigen Radvorrangroute FR5 vom Rieselfeld, Weingarten und dem neuen Stadtteil Dietenbach Richtung St├╝hlinger und Innenstadt. Die Bauma├čnahme geh├Ârt der Fu├č- und Radverkehrsoffensive an, die das GuT mit einem Etat von rund 16 Millionen Euro durchf├╝hrt.
 
Eintrag vom: 14.04.2023  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger