oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 22. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Stadtbibliothek Freiburg verleiht ab sofort Energiemessgeräte
Welche Haushaltsger√§te verbrauchen wie viel Strom? Lohnt sich die Anschaffung eines neuen K√ľhlschranks? Oder ist der Verbrauch im √ľblichen Rahmen? Licht in dieses Dunkel bringen Energiemessger√§te, die die Stadtbibliothek ab sofort f√ľr den Privatgebrauch verleiht. Partner der Aktion ist der regionale Energie- und Umweltdienstleister Badenova. Dass Freiburgs Stadtbibliothek gedruckte und digitale Medien zur Ausleihe bereith√§lt, d√ľrfte bekannt sein. Dass sie Energiemessger√§te ausleiht, ist dagegen ganz neu. Mit dieser Aktion wollen Badenova

und Stadtbibliothek aktiv beim Energie- und Geldsparen helfen. Die Handhabung der Messgeräte ist einfach und ihr Nutzen groß, gerade in Zeiten hoher Strompreise und im Zuge der Energiewende. Durch sie lässt sich der konkrete Verbrauch jedes Haushaltsgerätes messen. Dank des Vergleichs mit Durchschnittswerten liefern die Daten eine Orientierung, wo sich Energiefresser verstecken und welches Gerät ausgetauscht werden sollte.

Energiemessger√§te besitzen einen handels√ľblichen Stecker, mit dem man sie in Betrieb nehmen kann. Das Elektroger√§t selbst bringt man in der integrierten Steckdose im Strommessger√§t an. Dabei zeigt sich auch, wie viel Strom Ger√§te im Standby-Modus verbrauchen. Insgesamt 18 Energiemessger√§te sind ab sofort in der Hauptstelle am M√ľnsterplatz, in den Stadtteilbibliotheken Haslach und Mooswald, in der Mediothek im Rieselfeld und im B√ľcherbus erh√§ltlich. Erwachsene k√∂nnen mit ihrem Bibliotheksausweis ein Energiemessger√§t f√ľr vier Wochen ausleihen.

Der QR-Code, der den Messger√§ten beiliegt, f√ľhrt zur Website badenova.de/energiesparen, die wertvolle Tipps zum Energiesparen enth√§lt
Mehr
Eintrag vom: 19.03.2023  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger