oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Waldhaus Freiburg wieder geöffnet
Waldhaus Freiburg (c) Daniel Jäger
 
Waldhaus Freiburg wieder geöffnet
Ab Mittwoch, 1. Februar, √∂ffnet das Waldhaus in der Wonnhalde wieder f√ľr das breite Publikum. Die √Ėffnungszeiten haben sich gegen√ľber den Vorjahren nicht ge√§ndert. Das Waldhaus √∂ffnet dienstag bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie sonntags von 12 bis 17 Uhr. Die Foto-Ausstellung ‚ÄěTierische Tausendsassas‚Äú von Klaus Echle ist noch bis Sonntag, 12. M√§rz, im Waldhaus zu sehen.

Diese Woche beginnt auch wieder das Saisonprogramm. Los geht es am Sonntag, 5. Februar, gleich mit einem spektakulären Erlebnisvortrag, dem im Februar vier weitere Veranstaltungen folgen.

Sonntag, 5. Februar, 11 bis 13 Uhr | ohne Anmeldung
Erlebnisvortrag: Wie √Ėtzi durch den winterlichen Schwarzwald
Wie in der Steinzeit durchquerte der Urzeitspezialist und Autor Markus Klek im Januar zu Fu√ü den Schwarzwald. In selbstgefertigter Kleidung aus Leder und Fellen und auf h√∂lzernen Schneeschuhen wanderte er von Schramberg aus √ľber den Hochschwarzwald Richtung Freiburg. In Felle geh√ľllt lagerte er unter freiem Sternenhimmel und ern√§hrte sich von dem, was die Natur ihm bot. In seinem Erlebnisvortrag erz√§hlt Markus Klek von seiner Zeitreise in ein Leben mit der Natur und h√§lt seine gesamte Ausr√ľstung zum Betrachten und Anfassen bereit. Mehr unter www.palaeotechnik.eu. Eintritt: 10 Euro, Kinder ab 7 Jahren 5 Euro, Familien 25 Euro.

Samstag, 11. Februar, 11.11 bis 16 Uhr | Anmelden bis 2. Februar
Rätschenbau
Mitten in der f√ľnften Jahreszeit bietet das Waldhaus die Gelegenheit, in seiner gem√ľtlichen Gr√ľnholzwerkstatt eine Fasnets-R√§tsche aus Holz zu bauen. Schreinermeister und Gewerbeschullehrer Frank Janson sorgt daf√ľr, dass alle Teilnehmenden einen unterhaltsamen Nachmittag haben und mit einer z√ľnftigen R√§tsche nach Hause gehen. Teilnahmebeitrag: 11,11 Euro, Material zum Selbstkostenpreis. Teilnahme ab 12 Jahren m√∂glich

Sonntag, 12. Februar, 14 und 15.30 Uhr | ohne Anmeldung
Kamishibai ‚Äď Japanisches Papiertheater
Leonie Beck-Canzler erz√§hlt Geschichten aus der japanischen Tier- und Sagenwelt, von F√ľchsen und ihren Verwandlungsk√ľnsten und dem Setsubun-Fest. Eintritt: 3 Euro, Kinder 2 Euro

Sonntag, 12. Februar, 18 bis 19.30 Uhr | Anmeldeschluss 6. Februar
Märchen- und Mythenpfad im Fackelschein
Bei einem stimmungsvollen Abendspaziergang durch den dunklen winterlichen Wald am Waldhaus entf√ľhrt Holzk√ľnstler Thomas Rees die Teilnehmenden in die M√§rchen- und Mythenwelt seiner Holzskulpturen. Im Schein der Fackeln erz√§hlt der Bildhauer etwas √ľber seine Arbeitsweise und die Entstehung der 17 Figuren, wie dem apokalyptischen Reiter, dem Drachen oder dem Einhorn. Teilnahmebeitrag: 10 Euro, Kinder ab 6 Jahren 5 Euro inkl. Fackel.

Sonntag, 26. Februar, 14 und 16 Uhr I ohne Anmeldung
Fräulein Brehms Tierleben
Das einzige Theater f√ľr heimische, bedrohte Tierarten l√§dt neugierige Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren zu zwei Auff√ľhrungen ein. Um 14 Uhr wird Bos primigenius taurus, die Kuh, und um 16 Uhr Lumbricus terrestris, der Regenwurm, gespielt. Der Besuch ist kostenfrei. Mehr unter: www.brehms-tierleben.com.
Mehr
Eintrag vom: 01.02.2023  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger