oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Nisthilfen f√ľr Meisen, die Feinde der Kastanienminiermotte
Schädlingsbekämpfung mit Baukästen aus Holz

‚ÄěFreiburg packt an‚Äú stellt Nisthilfen kostenlos bereit

Die Kastanienminiermotte setzt den Rosskastanien der Stadt seit vielen Jahren zu. Die Larven der Falter fressen sich durch die Bl√§tter, die werden Braun, die B√§ume werfen sie schon im Sommer ab. Um dem Sch√§dling einzud√§mmen, wird in Freiburg deshalb der Lebensraum der Meisen gest√§rkt ‚Äď die V√∂gel sind die nat√ľrlichen Fressfeinde der Mottenart. Und B√ľrgerinnen und B√ľrger k√∂nnen dabei unterst√ľtzen.

Im Rahmen von ‚ÄěFreiburg packt an‚Äú werden kostenlose Nisthilfen Baus√§tze aus Holz angeboten. Die Nistk√§sten bieten den V√∂geln einen neuen Lebensraum. Meisen k√∂nnen in den Nistk√§sten br√ľten und finden im Kastanienlaub gen√ľgend Nahrung f√ľr die Jungv√∂gel in Form von Motten und Larven, die im Laub versteckt sind.

Die Nisthilfen sollten ausschlie√ülich an privaten Kastanienb√§umen befestigt werden. Das Anbringen von Holznistk√§sten an √∂ffentlichen B√§umen kann nur mit Zustimmung des Garten- und Tiefbauamts stattfinden. Es gibt zwei verschiedene Lochgr√∂√üen f√ľr Kohlmeisen und Blaumeisen. Die Nisthilfen sollten zwischen Oktober und Februar allj√§hrlich geleert und ausgefegt werden, damit die neue Brut im sauberen Nest aufwachsen kann. Es d√ľrfen nur die mitgelieferten Alun√§gel benutzt werden, um gr√∂√üere Sch√§den am Baum zu vermeiden.

Die Baus√§tze mit einer Anleitung und Alun√§geln k√∂nnen bei ‚ÄěFreiburg packt an‚Äú bestellt und am Rathaus im St√ľhlinger nach Terminabsprache abgeholt werden (Bestellung per Mail unter: fpa@stadt.freiburg.de)Die neuen Vogelwohnungen sollten am besten noch im Februar oder Anfang M√§rz an den B√§umen h√§ngen.
 
Eintrag vom: 12.01.2023  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger