oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Klimaterrorismus: Vorschlag f√ľr das Unwort des Jahres 2022
(c) mitwelt.org
 
Klimaterrorismus: Vorschlag f√ľr das Unwort des Jahres 2022
Dass junge, verzweifelte Umweltaktive von Klimakatastrophenverantwortlichen als ‚ÄěKlimaterroristen‚Äú, als Mitglieder einer ‚ÄěKlima-RAF‚Äú und ‚ÄěKlima-Chaoten‚Äú bezeichnet und in Pr√§ventivhaft genommen werden, ist mehr als ein Skandal. Auch wenn sich √ľber die Aktionsformen streiten l√§sst: So wie der Begriff des Klimaterroristen bisher verwendet wird, ist dies eine typische, perfekt organisierte T√§ter-Opfer-Umkehr. Aktivistinnen und Aktivisten machen gewaltfrei auf Missst√§nde aufmerksam und werden daf√ľr kriminalisiert. Wer einmal den Begriff "Klimaterroristen" bei der Bildsuchfunktion einer Suchmaschine eingibt, sieht, aus welcher Richtung der vergiftete Wind weht. Der rechte Rand der Gesellschaft streut gemeinsam mit rechts-libert√§ren Medien und der BILD-Zeitung Begriffe in die √∂ffentliche Debatte, die an Orwellsches Neusprech erinnern. In dieser Debatte zeigt sich nicht nur Definitionsmacht sondern auch tats√§chliche Macht und dies in einer Zeit, in der die erkennbaren Folgen der Klimakatastrophe immer verheerender werden.
Mehr
Eintrag vom: 08.01.2023 Autor: Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger