oekoplus - Freiburg
Donnerstag, 6. Oktober 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Klima sch├╝tzen und Strom sparen
Gruppenbild DIY Balkonsolar Workshop (c) fesa e.V.
 
Klima sch├╝tzen und Strom sparen
Am Samstag, den 10.09. von 10:00 bis 14:30 Uhr und am Freitag, den 23.09. von 14:00 bis 18:30 Uhr finden zwei Do-it-Yourself-Balkon-Solar bzw. Stecker-Solar-Workshops im Freiburger Stadtteil, Waldsee im Seminarraum der Neuen Dreifeldhalle der FT in der Schwarzwaldstr. 181 statt.

Die Energiewende ist eine der bedeutendsten und dringlichsten Gemeinschaftsaufgaben unserer Zeit. Die praktische Teilhabe an einer transformativen Energiewende innerhalb des privaten Geb├Ąudesektors war lange Zeit jedoch den Geb├Ąudeeigent├╝mer*innen vorbehalten.

Doch seit wenigen Jahren werden neue M├Âglichkeiten wie die Nutzung von Balkon-Solaranlagen f├╝r Mieter*innen immer beliebter. Mikro-Photovoltaik-Anlagen, z.B. auf Balkonen, Garagen oder Gartenh├Ąusern erm├Âglichen Mieter*innen den Zugang zu erneuerbarer Energiegewinnung f├╝r zu Hause und einer aktiven Teilhabe an der Energiewende als B├╝rger*in.

Mit ca. 600 bis 1.000 Euro Anschaffungskosten sind Mikro-PV-Anlagen zwar vergleichsweise g├╝nstig, jedoch l├Ąngst nicht f├╝r alle erschwinglich. Um in Freiburg (Waldsee) ein bezahlbares Angebot zu schaffen und Klimaschutz und Energiewende f├╝r alle erfahrbar und mitgestaltbar zu machen, bietet der Freiburger Verein fesa e.V. in Kooperation mit den Vereinen Solare Zukunft e.V. und Balkon.solar e.V. zwei kostenfreie Halbtages-Workshops an. Das Projekt wird von der Stadt Freiburg im Rahmen des Klimaschutzquartiers Waldsee gef├Ârdert.

Bei den Workshops lernen Freiburger B├╝rger*innen beim theoretischen Teil die Grundlagen zum Bau von kleineren Solarstromanlagen kennen. Rechtliche Hintergr├╝nde zur Anmeldung beim Energieversorger und zur eigenst├Ąndigen und sicheren Befestigung werden vertieft. Im Anschluss bauen die Teilnehmenden unter professioneller Anleitung aus den Secondhand-Solarmodulen eine Anlage f├╝r ihren eigenen Anwendungsbereich zu Hause. Die kleinen Kraftwerke tragen nicht nur zum Klimaschutz bei, sie reduzieren auch die Energiekosten und sind ein Schritt auf dem Weg zu mehr Unabh├Ąngigkeit von schwankenden Strompreisen.

Die Teilnehmendenanzahl ist begrenzt, es gibt die M├Âglichkeit zu:

Option 1. nur Teilnahme (kostenlos) |

Option 2. Teilnahme und Mitnahme eines Steckersolar-Pakets (ca. 250 ÔéČ)

Das Projekt wird von der Stadt Freiburg im Rahmen des Klimaschutzquartiers Waldsee gef├Ârdert.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch bei fesa e.V. unter 0761 / 40 73 61 oder unter mail@fesa.de. Wunschoption 1. oder 2. bei Anmeldung bitte angeben.

Was: Do-it-Yourself-Balkon-Solar bzw. Stecker-Solar-Workshops
Termin: 10.09. von 10:00 bis 14:30 Uhr und am Freitag, den 23.09. von 14:00 bis 18:30 Uhr
Ort: im Freiburger Stadtteil, Waldsee im Seminarraum der Neuen Dreifeldhalle der FT in der Schwarzwaldstr. 181
Organisation: fesa e.V., in Kooperation mit den Vereinen Solare Zukunft e.V. und Balkon.solar e.V. , gef├Ârdert von der Stadt Freiburg im Rahmen des Klimaschutzquartiers Waldsee

- - -

Der fesa e.V. ist ein gemeinn├╝tziger Verein, der sich seit 1993 erfolgreich f├╝r den Ausbau der Erneuerbaren Energien, f├╝r Energieeffizienz und f├╝r die Energiewende in der Region Freiburg engagiert. Mit seiner Arbeit sensibilisiert er die B├╝rger f├╝r diese Themen, schl├Ągt mit innovativen Projekten neue Wege ein und schafft ├╝ber sein Netzwerk wichtige Kontakte zu Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Verb├Ąnden.
 
Eintrag vom: 05.08.2022  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger