oekoplus - Freiburg
Dienstag, 5. Juli 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Touristische Aufwertung des Schlossbergs
Arbeiten am Kommandantengarten © FWTM
 
Touristische Aufwertung des Schlossbergs
Start der Vor-Ort-Arbeiten

Das von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) geplante touristische Aufwertungsprogramm Schlossberg (TAPS) bildet eine der im Tourismuskonzept f√ľr Freiburg festgesetzten priorisierten Ma√ünahmen. Ziel ist es, den besonderen und stadtnahen Naturraum Schlossberg f√ľr ortsfremde G√§ste, aber auch f√ľr Einheimische einfacher erlebbar zu machen und die landschaftlichen und kulturhistorischen Besonderheiten attraktiv herauszustellen, ohne den naturr√§umlichen Charakter zu beintr√§chtigen. Im Rahmen des Aufwertungsprogramms erh√§lt der Schlossberg in den kommenden Monaten ein neues Wegeleitsystem, Informationstafeln zur Festungsgeschichte und der Natur sowie zahlreiche Erlebnisstationen. Die Installation der neuen Wegeleitung und Exponate ist nun gestartet und wird vom Garten- und Tiefbauamt und dem Umweltschutzamt der Stadt Freiburg begleitet.

Der Schlossberg bietet f√ľr Einheimische und G√§ste Bekanntes, aber auch viel Neues, das es noch zu entdecken gilt. Obwohl dicht erschlossen, fehlte bislang ein schl√ľssiges Wegeleitsystem sowie eine durchg√§ngige thematische F√ľhrung. Viele Markierungen sind in die Jahre gekommen, teilweise eingewachsen oder unvollst√§ndig und erf√ľllen ihre Funktionen nicht mehr, was die Orientierung insbesondere f√ľr Tourist_innen erschwert. Im Rahmen des touristischen Aufwertungsprogramms wurde ein neues Wegeleitsystem ausgearbeitet, das in das vorhandene Leitsystem am Schlossberg integriert wird. Es enth√§lt drei neue Themenwege, zwischen 2,5 und 14,2 km lang, mit 25 Informationstafeln zur Festungsgeschichte und der Natur am Schlossberg sowie einer barrierefreien Flaniermeile auf dem Burghaldenring. Erg√§nzt werden die Themenwege durch Ruheligen, sogenannte Zeitspiralen, Himmelsliegen, 3D-Guckis, eine Kugelbahn, ein 3D-Tastmodell der ehemaligen Festungsanlage sowie vier Panoramatafeln mit einer √úbersicht √ľber die Sehensw√ľrdigkeiten in und um Freiburg. Die bisherigen Informationstafeln des Kuratoriums Freiburger Schlossberg e.V. werden zu acht Kindertafeln, auf denen die Geschichte des Schlossbergs auch f√ľr die kleinen G√§ste verst√§ndlich erkl√§rt wird. Erg√§nzt wird die Beschilderung durch vier weitere √úbersichtstafeln zum gesamten Gel√§nde und den Themenwegen.

Das neue Wege- und Themenkonzept wurde vom Schwarzwaldverein zusammen mit der Agentur ‚Äěaufwind group ‚Äď creative solutions‚Äú auf Basis einer zweiw√∂chigen Begehung aller Wege entworfen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Freiburger Schlossberg e.V., den St√§dtischen Museen Freiburg sowie dem Forstamt und Umweltschutzamt wurden die Inhalte f√ľr die 25 Informationstafeln ausgearbeitet. Um die Besucherstr√∂me am Schlossberg zu entzerren, wurde bei der Konzeption der Themenwege darauf geachtet, nicht nur den stadtnahen Bereich vom Stadtgarten √ľber das Schlossbergrestaurant Dattler bis zum Kanonenplatz mit Ludwigsh√∂he und zum Greiffeneggschl√∂ssle einzubeziehen, sondern auch die hinteren Bereiche rund um Fort Carr√©, Kommandantengarten und dem ehemaligen Oberen
Schloss.

Die ersten, sichtbaren Arbeiten am Schlossberg haben bereits begonnen: Nach vorheriger Begehung durch Beteiligte des Garten- und Tiefbauamts, des Forstamts, des Umweltschutzamts sowie der FWTM und der bauausf√ľhrenden Agentur werden die Fundamente f√ľr die vorgesehenen Exponate und Informationstafeln derzeit gelegt. In den kommenden Wochen bis in die Sommerferien hinein folgt die schrittweise Aufstellung der Informationstafeln und Exponate an den zuk√ľnftigen Standorten, u.a. am Kanonenplatz, dem Schlossbergturm, dem Fort Carr√© und im Bereich der ehemaligen Mez‚Äôschen G√§rten. Einschr√§nkungen f√ľr Besucher_innen des Schlossbergs sind, au√üer im direkten Bereich der beweglichen Arbeitsstellen, nicht zu erwarten.

Das neue ‚ÄěErlebnis Schlossberg‚Äú l√§dt voraussichtlich ab Ende September 2022 zum Verweilen und Erkunden ein. Ende September ist au√üerdem eine Er√∂ffnungsfeier geplant, hierzu wird zu gegebener Zeit informiert.

Hintergrund:
Mit dem Tourismuskonzept hat der Gemeinderat im Jahr 2019 ein Handlungsinstrument zur St√§rkung des Freiburg Tourismus verabschiedet. Das Konzept sieht insgesamt 82 Ma√ünahmen vor, die von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) und anderen Partner_innen umgesetzt werden. Die Ma√ünahmen k√∂nnen mit den der FWTM seit 2019 j√§hrlich zur Verf√ľgung gestellten touristischen Marketingmitteln aus der √úbernachtungssteuer nun sukzessive umgesetzt werden. Die aktuell stattfindende touristische Aufwertung des Schlossbergs (TAPS) ist eine dieser Ma√ünahmen. Weitere Informationen zum Tourismuskonzept sind online
Mehr
Eintrag vom: 08.06.2022  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger