oekoplus - Freiburg
Montag, 17. Januar 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Frelo-LeihrÀder werden per Fahrradtransporter umverteilt
Lastenrad-AnhÀnger (c) Freiburger Verkehrs AG
 
Frelo-LeihrÀder werden per Fahrradtransporter umverteilt
Bundesweite Premiere

Das Freiburger Fahrradverleihsystem Frelo trĂ€gt seit fast drei Jahren seinen Teil zur umweltfreundlichen MobilitĂ€t bei und wurde in den letzten Jahren stetig weiter ausgebaut. Jetzt wird auch die notwendige Umverteilung der RĂ€der von vollen zu leeren Stationen im Stadtgebiet dank eines erstmals in Freiburg exklusiv getesteten fahrradgestĂŒtzten Transportsystems ökologischer gestaltet: Der Einsatz von CARLA Cargo-FahrradtransportanhĂ€ngern mit neuartigem Aufsatz fĂŒr den Transport von RĂ€dern macht die Anschaffung eines zweiten Kleintransporters fĂŒr diese Aufgabe unnötig.

Mitte Mai 2019 ist das unter der Regie der Freiburger Verkehrs AG (VAG) laufende Verleihsystem mit 400 RĂ€dern an 55 Stationen gestartet. Mittlerweile ist die Zahl der RĂ€der auf 615 angewachsen, die an 81 Stationen ausgeliehen werden können. Mitarbeitende der beauftragten Betreiberfirma nextbike sind tĂ€glich damit beschĂ€ftigt die LeihrĂ€der so umzuverteilen, dass möglichst immer alle Stationen mit einer ausreichenden Anzahl von RĂ€dern bestĂŒckt sind. Dies geschah bislang ausschließlich mittels eines Kleintransporters. Nach ausgiebigen Tests nimmt dieser Tage nun zusĂ€tzlich der erste von einem LastenFrelo gezogene CARLA CARGO AnhĂ€nger seine Arbeit auf.

An das Lastenrad wird ein speziell fĂŒr diesen Zweck entwickelter AnhĂ€nger mit Fahrradtransport-Aufsatz gekoppelt, mit dem vier Frelos gleichzeitig von einem zum anderen Ort gebracht werden können. Tests haben gezeigt, dass es auch möglich ist, mehr als einen AnhĂ€nger anzukoppeln und so einen keinen „Frachtzug“ zu bilden. In Freiburg will man aber zunĂ€chst mit einem AnhĂ€nger Erfahrungen sammeln.

Luisa Stenmans, die bei der VAG das Frelo-Projekt leitet, freut sich ĂŒber die Neuerung: „Unsere LeihfahrrĂ€der mit FahrrĂ€dern im Stadtgebiet zu verteilen macht so viel Sinn. Es ist innovativ, nachhaltiger und im Innenstadtbereich auch viel sinnvoller und schneller, als mit dem Auto.“ Nextbike Projektmanager Onur Semerci schlĂ€gt in die gleiche Kerbe: „Carla Cargo ist das i-TĂŒpfelchen fĂŒr unser Angebot zur StĂ€rkung des Umweltverbundes in der stĂ€dtischen MobilitĂ€t. Somit können wir die Frelos nahezu emissionsfrei umverteilen und unser Service wird noch umweltfreundlicher."
Der LastenanhĂ€nger CARLA war ursprĂŒnglich fĂŒr die Beförderung von landwirtschaftlichen Produkten entwickelt worden. Eine Kooperative hatte nach einem intelligenten AnhĂ€ngerkonzept zum Transportieren ihres GemĂŒses mit dem Fahrrad gesucht. Die in Kenzingen bei Freiburg ansĂ€ssige CARLA CARGO Engineering GmbH hat dafĂŒr in ihrem Forschungs- und Entwicklungsprojekt einen passenden SchwerlastenanhĂ€nger entwickelt. Bereits dieses Projekt wurde gefördert aus dem Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz der badenova AG & Co. KG. badenova unterstĂŒtzt CARLA CARGO seit ihren frĂŒhen AnfĂ€ngen, als noch in einer einfachen Garage die ersten CARLAs zusammengeschraubt wurden. Auch jetzt beim CARLATRAIN ist der regionale Energie- und Umweltdienstleister wieder als Partner an Bord und unterstĂŒtzt mit einer Fördersumme von 78.000 Euro.
Markus Bergmann, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von CARLA CARGO fasst zusammen, was er selbst bei den Testfahrten erlebt hat: „Es ist ein unglaublich tolles GefĂŒhl mit dem CARLATRAIN durch die Stadt zu fahren und hat Blickfangpotential. Es ist beeindruckend zu erleben wie gut sich der CARLATRAIN trotz der LĂ€nge fĂ€hrt und was fĂŒr Möglichkeiten sich damit jetzt auftun.“

AusgeklĂŒgelte Technik

Der SchwerlastenanhĂ€nger verfĂŒgt ĂŒber eine smarte Motorsteuerung, sodass ein elektromotorisierter FahrradanhĂ€nger gĂ€nzlich ohne zusĂ€tzliche Installation von Sensoren an einem Zugfahrrad gekoppelt werden kann. Der FahrradanhĂ€nger erkennt anhand der Bewegungen in der Auflaufbremse selbststĂ€ndig wann die MotorunterstĂŒtzung gebraucht wird. Dies ermöglicht unter anderem den Betrieb von mehreren smarten motorunterstĂŒtzen FahrradanhĂ€ngern in einer Art „FahrradanhĂ€ngerzug“.

Wer mehr Details zu Carla Cargo erfahren möchte, der sollte beim digitalen Adventskalender der badenova (https://www.badenova.de/ueber-uns/aktuelles-presse/aktuelles/adventskalender/ ) am 12. Dezember das TĂŒrchen öffnen.
Mehr
Eintrag vom: 11.12.2021  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger