oekoplus - Freiburg
Donnerstag, 2. Dezember 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Bewerbung f√ľr den Ursula Hudson Preis 2022 gestartet
Mit dem Ursula Hudson Preis ehrt Slow Food Deutschland (SFD) Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppierungen, die sich f√ľr die Ern√§hrungswende engagieren. Benannt ist er nach der langj√§hrigen SFD-Vorsitzenden. Ein f√ľnfk√∂pfiges Kuratorium entscheidet √ľber Nominierte und Preistr√§ger*in. Der Preis steht Menschen offen, die im Ern√§hrungsbereich bzw. der Ern√§hrungspolitik und -bildung aktiv sind. Bewerbungen k√∂nnen bis zum 28. Februar 2022 eingereicht werden; die Preisverleihung findet am 8. Juni in Berlin statt.

Benannt ist der Ursula Hudson Preis nach der langj√§hrigen SFD-Vorsitzenden und Vorst√§ndin von Slow Food International Ursula Hudson. Sie galt als Vordenkerin f√ľr die Ern√§hrungswende. Hudson verstarb im Sommer 2020. Mit dem anschlie√üend initiierten Bildungspreis m√∂chte Slow Food innovative und nachahmenswerte Leistungen f√ľr unsere Zukunft mit √∂ffentlicher Aufmerksamkeit unterst√ľtzen. Das Engagement der Preistr√§ger*innen zeigt: Die Transformation des Lebensmittelsystems ist m√∂glich.

Die Nominierten und Pr√§mierten verleihen der Ern√§hrungswende ein Gesicht, stehen stellvertretend f√ľr konkrete Wege und L√∂sungen, um Menschen k√ľnftig gut und fair zu ern√§hren. Dazu Nina Wolff, SFD-Vorsitzende: ‚ÄěUm zu zeigen, dass aus Visionen Wirklichkeit werden kann und vielerorts bereits geworden ist, misst Slow Food der handlungsorientierten Ern√§hrungsbildung und Wissensvermittlung eine zentrale Bedeutung bei. Die sozio-√∂kologischen Herausforderungen unserer Zeit machen einschneidende Ver√§nderungen unserer Art, zu wirtschaften und uns zu ern√§hren, unausweichlich. Mit dem Ursula Hudson Preis m√∂chten wir Menschen ermutigen, diese Ver√§nderungen souver√§n mitzugestalten.‚Äú

Die Kandidat*innen ‚Äď Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppierungen ‚Äď k√∂nnen sich auf Eigeninitiative bewerben oder werden durch Dritte vorgeschlagen. Die Preisverleihung findet am 8. Juni 2022 in Berlin im Rahmen einer Bildungsveranstaltung statt. Hauptpreistr√§gerin 2021 war Elisabeth Schmelzer, die den Gemeinschaftsgarten Tausendsch√∂n in Minden, Nordrhein Westfalen betreibt. U. a. nominiert war auch der Ern√§hrungsrat Oldenburg. Seine Sprecherin, Judith Busch, erkl√§rt: ‚ÄěAlleine die Nominierung f√ľr den Ursula Hudson Preis war f√ľr uns ein gro√üer Erfolg. Die Anerkennung hat uns in unserem Wirken und Tun bekr√§ftigt, unsere Sichtbarkeit gest√§rkt.‚Äú

Das f√ľnfk√∂pfige, unabh√§ngige Kuratorium spiegelt die Vielfalt und Expertise des SFD-Netzwerks wieder. Mitglieder sind: Tanja Busse, Journalistin, Autorin und Moderatorin; Barbara Assheuer, t√§tig bei der Heinrich-B√∂ll-Stiftung im Bereich Internationale Zusammenarbeit sowie langj√§hrige Wegbegleiterin von Ursula Hudson; Pirmin Spiegel - Hauptgesch√§ftsf√ľhrer und Vorstandsvorsitzender von MISEREOR; Anke K√§hler, B√§ckermeisterin und Vorsitzende von Die Freien B√§cker e.V., sowie Sebastian John, Kellermeister und Absolvent der Slow Food Youth Akademie.
Mehr
Eintrag vom: 19.11.2021  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger