oekoplus - Freiburg
Montag, 14. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Von Schwarzwaldtouren bis Gr√ľnholzschnitzen
Das Waldhaus-Programm im Mai und Juni 2021

Sonntag, 30. Mai, von 10 bis 17 Uhr I Anmeldung bis 25. Mai
Waldhaus-Wanderung durchs wilde Zweribachtal: Von der Kulturlandschaft zum Urwald von morgen
Hinter der Platte von St. Peter beginnen die Steilh√§nge und Schroffen des Zweribachtals, eines eiszeitlichen schattigen Nebentals des Simonsw√§ldertals. Wie an kaum einem anderen Ort im Schwarzwald ist im heutigen Bannwaldgebiet noch immer das schwere Leben der Bergbauern nachvollziehbar. Die 11 km lange Wanderung √ľber teils schmale und schlechte Pfade erfordert Trittsicherheit. W√§hrend der Wanderung Rucksackvesper, zum Abschluss (je nach Lage der Verordnungen) Einkehrm√∂glichkeit. Die Exkursion leitet Forstwirt und Wanderleiter Gerd S√ľssbier.
Teilnahme frei (außer Fahrtkosten). Maximal 20 Personen.
Anmeldung bis zum 25. Mai bei Gerd S√ľssbier (Tel. 0761/72289, gerd.suessbier@t-online.de). In Kooperation mit dem Verein Naturfreunde Freiburg.

Sonntag, 6. Juni, 9 bis 13 Uhr | Anmeldung bis 28. Mai
Bergwanderung √ľber den Kybfelsensteig zum Bohrer
Das Waldhaus l√§dt ein zu einer Bergwanderung vom Sternwald √ľber den Kybfelsen bis zum Bohrer. Auf dem Weg erl√§utert der ehemalige Forstamtsleiter Hans Burgbacher aktuelle und geschichtliche Zusammenh√§nge von Wald, Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz im Raum Freiburg. Auf der 9 km langen Tour geht es rund 560 Meter bergauf und 410 Meter bergab. Vom Bohrer besteht die M√∂glichkeit mit einem Linienbus der VAG zur√ľckzufahren. Neben ausreichender Kondition bitte feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Sonnenschutz, Vesper und Getr√§nke mitbringen. Die Exkursion leitet Hans Burgbacher, ehemaliger Leiter des Forstamtes Freiburg.
Teilnahme frei, Spenden willkommen. Teilnahme ab 12 Jahren.
Anmeldeschluss: 28. Mai. In Kooperation mit dem Forstamt Freiburg

Samstag, 12. Juni, ganztägig | Anmeldeschluss 26. Mai
Exkursion zu den ‚ÄěLothar-Fl√§chen‚Äú im Gemeindewald Friesenheim
Am 26. Dezember 1999 verursachte der Orkan Lothar in Baden-W√ľrttemberg 40.000 Hektar Kahlfl√§chen in den W√§ldern, etwa drei Prozent der Landesfl√§che. Insgesamt fielen 30 Millionen Festmeter Sturmholz an. Der Gemeindewald Friesenheim war mit am heftigsten betroffen. Gut 20 Jahre danach gehen die Exkursionsteilnehmer und Teilnehmerinnen mit Fachleuten vor Ort den Fragen nach, wie mit den Fl√§chen umgegangen wurde und wie sie heute aussehen. Welche Fl√§chen hat man sich selbst √ľberlassen? Welche Baumarten wurden auf den anderen Fl√§chen gepflanzt? Wie haben sich die Jungbest√§nde entwickelt? Die Exkursion leiten Forstingenieur Christian Junele (Friesenheim) und Forstwirt Andreas Hoffmann.
Teilnahmebeitrag: 20 Euro, incl. Busfahrt und F√ľhrung. In Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und der Gemeinde Friesenheim

Sonntag, 20. Juni, 14 bis 16 Uhr | Anmeldeschluss: 11. Juni
Mit dem Waldhaus ganz Ohr im Wald: Naturklänge als Schätze des inneren Hörens entdecken
Die Pastorale, eines der wunderbarsten Werke Beethovens, ist von Stimmen und Kl√§ngen der Natur inspiriert. Allein durch die F√§higkeit des inneren H√∂rens konnte der bereits ertaubte Komponist diese Sinfonie komponieren. Gemeinsam gehen wir auf eine Entdeckungsreise in der Welt der Naturkl√§nge, lassen uns ber√ľhren vom Rauschen des Windes in den B√§umen, von Vogelgezwitscher oder dem Gepl√§tscher eines Bachs. Wir sensibilisieren unsere Wahrnehmung f√ľr die unterschiedlichen Ger√§usche und Klangr√§ume des Waldes und lernen die Welt des inneren H√∂rens kennen. Zum Abschluss fassen wir das Erlebte in kleine grafische Naturpartituren. Mit Musikerin Pyong-Ahn Eun (Komposition, Musiktheorie, Klavier).
Ab 14 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 12 Euro

Sonntag, 27. Juni, 14 und 16 Uhr I Anmeldeschluss: 18. Juni
Fräulein Brehms Tierleben im Waldhaus
Das Waldhaus pr√§sentiert das einzige Theater weltweit f√ľr heimische und bedrohte Tierarten. Um 14 Uhr stellt Fr√§ulein Brehm den Wolf (Canis lupus) vor und um 16 Uhr die wilden Bienen (Hymenoptera).
Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 27. Juni, 14 bis 18 Uhr I Anmeldeschluss: 18. Juni
Kurs Gr√ľnholzschnitzen im Waldhaus
Messer √ľben auch auf Kinder eine gro√üe Anziehungskraft aus. In diesem Kurs lernen Kinder und Erwachsene den handwerklichen Gebrauch von Taschen- und Schnitzmessern von Grund auf. Manchmal braucht man nur einen Ast und ein Messer, um mit wenigen Handgriffen Gegenst√§nde oder Spielzeuge aus Gr√ľnholz zu schnitzen. Das gemeinsame handwerkliche Tun f√∂rdert die Motorik, die Fantasie, die Ausdauer und das Selbstbewusstsein. Den Kurs leitet der Naturp√§dagoge Markus Stickling.
Teilnahmebeitrag: 7 Euro incl. Material, Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 4 Euro, Familien 17 Euro. Dieser Kurs wird vom Förderverein Waldhaus bezuschusst.

Das neue Jahresprogrammheft 2021 ist im Waldhaus erhältlich und liegt wo möglich auch an öffentlichen Orten zum Mitnehmen aus. Auf www.waldhaus-freiburg.de steht es zum Download bereit.
Mehr
Eintrag vom: 21.05.2021  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger