oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Freiburg: Frelo wird zwei und wächst weiter
„Nach zwei Jahren muss niemand mehr von der Notwendigkeit eines Fahrradverleihsystems in Freiburg überzeugt werden. Die Zahlen und das beständige Wachstum von Frelo sprechen für sich,“ sagt VAG Vorstand Oliver Benz anlässlich des zweiten Geburtstags des Angebots der Freiburger Verkehrs AG und von nextbike. Seit dem 17. Mai 2019 wurden die rotweißen Räder schon rund 535.000 Mal ausgeliehen. Etwa 28.300 Nutzerinnen und Nutzer sind für das Verleihsystem registriert. Und auch die Pandemie konnte Frelo keinen nachhaltigen Dämpfer verpassen: Von Januar bis Mitte Mai wurden in diesem Jahr bereits 75.000 Fahrten registriert, davon 24.500 im April.
„Der Erfolg von Frelo spiegelt sich auch in der stetigen Erweiterung wieder. Die Zahl der Stationen – auch am Tuniberg – ist ebenso gewachsen wie Anzahl der verfügbaren Räder. Und seit einigen Wochen ist das System durch LastenFrelos noch ausgebaut worden,“ sagt VAG Vorstand Stephan Bartosch. Tatsächlich werden die Lastenfahrräder gut angenommen. Im ersten Monat wurden die 20 verfügbaren Cargo-Bikes bereits 620 Mal ausgeliehen. „Das ist sehr erfreulich. Ich bin von den Ausleihzahlen zum Start begeistert,“ sagt Onur Semerci von nextbike.
Im Laufe des Sommers werden die Probestationen in den Tuniberg-Ortschaften und in Hochdorf in feste Stationen mit Andockplätzen und Stationsschild umgewandelt. Und weitere zusätzliche Frelo-Stationen sind bereits projektiert. Die Planungen hierfür sind bei VAG, Garten- und Tiefbauamt und nextbike längst angelaufen.

Die StuSie hat die Nase vorn
Die Top-Ausleih- und Rückgabestationen sind übrigens weitgehend deckungsgleich. In beiden Fällen hat die Station bei der Studentensiedlung die Nase vorn. Danach folgen der Hauptbahnhof und das Studentendorf Vauban. Aber auch der Europaplatz, die Händelstraße und die Station Ecke Berliner Alle / Breisacher Straße sind stark frequentiert.
Die Kosten für das von der VAG mit dem Kooperationspartner nextbike betriebene Fahrradverleihsystem liegen – auch mit allen Erweiterungen – innerhalb des vom Gemeinderat bewilligten Kostenrahmens von 300.000 Euro im Jahr.
Vielfahrer gesucht
Zur Feier des Tages sucht Frelo jene Person, die seit Systemstart am 17. Mai 2019 am meisten Frelo gefahren ist. Dabei zählt die Anzahl einzelner Fahrten in einem Frelo-Kundenkonto. Um an die Daten zu kommen loggt man sich unter www.frelo-freiburg.de in seinem Kundenkonto ein. Beim Reiter „Kontostand“ sind unter „Transaktionen“ dann alle Fahrten aufgelistet. Die Anzahl der Fahrten sowie der Vor- und Nachname und die Telefonnummer, unter der man registriert ist schickt man dann an frelo@vagfr.de oder teilt sie alternativ über Social Media mit.*) Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält einen Tag Freifahrt mit einem LastenFrelo inklusive einem gut gefüllten Picknickkorb.
*) Hinweise zum Datenschutz: Durch die Teilnahme an der Geburtstagsaktion, erklärt man sich damit einverstanden, dass die VAG die Angaben zu den Frelo-Fahrten überprüfen kann
Mehr
Eintrag vom: 17.05.2021  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger