oekoplus - Freiburg
Dienstag, 27. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
NABU: Energetische Nutzung von Holz darf nicht weiter gefördert werden
Kr√ľger: Holz in Kraftwerken zu verbrennen ist klimasch√§dlich und setzt W√§lder unter Druck

Berlin, 24.11.2020 ‚Äď Am heutigen Internationalen Aktionstag gegen industrielle Bioenergie hat der NABU zusammen mit anderen Umweltschutzorganisationen einen Aufruf an die Bundesregierung ver√∂ffentlicht, die weitere Expansion der industriellen Holzbiomasse-Energieproduktion zu unterbinden.

‚ÄěHolz in Kraftwerken zu verbrennen ist nicht nur klimasch√§dlich, sondern hat auch weitreichende negative Auswirkungen auf Wald-√Ėkosysteme und Luftqualit√§t‚Äú, so NABU-Pr√§sident J√∂rg-Andreas Kr√ľger, ‚ÄěIm Gegensatz zur landl√§ufigen Meinung ist das Verfeuern von Holz nicht klimaneutral. Der √ľber Jahrzehnte im Baum gebundene Kohlenstoff wird auf einen Schlag wieder freigesetzt und tr√§gt deutlich zum Treibhauseffekt bei. Es dauerte Jahrzehnte bis die W√§lder die Kohlenstoffemissionen aus energetischer Holz-Nutzung wieder aufholen. Dar√ľber hinaus entsteht beim Verbrennen von Holz pro Energieeinheit mehr CO2 als beim Verbrennen fossiler Brennstoffe. Weiterhin massive √∂ffentliche F√∂rderung in die industrielle Holzverbrennung zu pumpen, ist ein Irrweg.‚Äú

Hintergrund:

Die Bundesregierung plant noch im Jahr 2020 ma√ügebliche Gesetze und Verordnungen auf den Weg zu bringen, die die finanzielle F√∂rderung der energetischen Nutzung von Holzbiomasse in gro√üem Ma√üstab noch weiter steigern w√ľrde. Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wird im Bundestag beraten. Im Gesetzesentwurf ist eine h√∂here F√∂rderung von aus Biomasse erzeugtem Strom vorgesehen und das j√§hrliche Ausbauziel soll von derzeit 200 MW auf dann 500 MW gesteigert werden. Bis Ende des Jahres will die Bundesregierung die Verordnung zur F√∂rderung f√ľr Erneuerbare W√§rme fertigstellen. Hier sind ebenfalls deutliche Anreize zur Nutzung von Holz als Energietr√§ger vorgesehen. Im Rahmen des Kohleausstiegsgesetzes will die Bundesregierung bis Ende 2020 ein F√∂rderprogramm f√ľr die Umstellung von Kohlekraftwerken auf Biomasse auf den Weg bringen.
Mehr
Eintrag vom: 26.11.2020  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger