oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 2. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Freiburg: Vorfahrt f├╝r den Radverkehr
Fahrradstra├če in Freiburg / Foto: Daniel J├Ąger
 
Freiburg: Vorfahrt f├╝r den Radverkehr
Im Herbst werden acht Stra├čen zu Fahrradstra├čen umgewandelt
Wentzingerstra├če wird f├╝r den Autoverkehr unterbrochen

Ab November werden acht Stra├čen in der Freiburger Innenstadt, dem St├╝hlinger und zwischen Waldsee und Wiehre als neue Fahrradstra├čen ausgewiesen. Das bedeutet noch mehr Vorrang f├╝r den Radverkehr in Freiburg. Die Stra├čen liegen auf der Achse geplanter Rad-Vorrang-Routen und sind damit wichtiger Bestandteil der Verkehrswende. An einem zentralen Punkt Freiburgs wird es mit den neuen Fahrradstra├čen zu Einschr├Ąnkungen f├╝r den Autoverkehr kommen: Autos k├Ânnen die Wentzingerstra├če bald nicht mehr durchg├Ąngig befahren, der Abschnitt vor der Wiwilibr├╝cke ist f├╝r sie in Zukunft gesperrt.

ÔÇ×Das dichtere Netz an Fahrradstra├čen bedeutet mehr Vorfahrt f├╝r den Radverkehr, die verbesserte Verkehrsinfrastruktur ist ein weiterer Schritt zur Mobilit├ĄtswendeÔÇť, so Oberb├╝rgermeister Martin Horn.

In der Innenstadt werden die Belfortstra├če, die Rempartstra├če, die Wallstra├če und der Holzmarkt zu Fahrradstra├čen. So entsteht eine attraktive Achse f├╝r den Fahrradverkehr, die quer durch die Innenstadt f├╝hrt. Auf der anderen Seite der Gleise, im St├╝hlinger, wird diese Achse fortgef├╝hrt. Denn auch die Engelbergerstra├če wird zur Fahrradstra├če ÔÇô zun├Ąchst von der Wentzingerstra├če bis zur Eschholzstra├če. Zwischen Waldsee und Wiehre werden Hammerschmiedstra├če, Oberrieder Stra├če und Andlawstra├če zu Fahrradstra├čen. In St. Georgen wird au├čerdem die bestehende RadVorrang-Route FR 2 nach S├╝den durch eine neue Fahrradstra├če in den Hagelstauden verl├Ąngert.

ÔÇ×Die Verkehrswende ist eine gro├če Aufgabe, auch in Freiburg. Neben dem Klimaschutz hat die Sicherheit f├╝r Fu├čg├Ąnger und Fahrradfahrer stets gro├če Bedeutung. Wir ├╝berpr├╝fen und verbessern unser Netz kontinuierlich, um die Stadt weiter in Richtung Verkehr der Zukunft umzubauenÔÇť, sagt Baub├╝rgermeister Martin Haag.

Fahrradstra├čen bieten sich an, um dem Radverkehr im bestehenden Stra├čennetz bessere Bedingungen zu bieten. Die Stra├čen sind zun├Ąchst nur f├╝r den Radverkehr vorgesehen, es k├Ânnen auch Autos zugelassen werden ÔÇô sie sind dort dann sozusagen zu Gast. Damit die Stra├čen f├╝r Anlieger und Lieferverkehr weiter erreichbar bleiben, werden alle jetzt dazukommenden Fahrradstra├čen f├╝r den KFZ-Verkehr freigegeben. Hier gilt aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern. Und Autos m├╝ssen sich an die Geschwindigkeit der Radfahrenden anpassen, die dort auch nebeneinander fahren d├╝rfen. Wie ├╝berall gilt aber auch hier: Gegenseitige R├╝cksichtnahme.

Es wird zudem weitere Einschr├Ąnkungen f├╝r den Autoverkehr auf einigen der neuen Fahrradstra├čen geben. So wird die Wentzingerstra├če auf H├Âhe des St├╝hlinger Kirchplatzes f├╝r den Autoverkehr unterbrochen. ├ähnlich verh├Ąlt es sich in den Hagelstauden, wo der s├╝dliche Teil der Fahrradstra├če f├╝r KfzVerkehr gesperrt wird. Auch der westliche Teil der Andlawstra├če bis zum Deichelweiherweg wird zur Einbahnstra├če und kann mit dem Auto nur noch von Westen aus angefahren werden.

Wo es m├Âglich ist, gilt f├╝r Fahrradstra├čen Vorfahrt. So kommen Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer schneller voran. Der Stra├čenzug aus Hammerschmied- und Oberrieder Stra├če wird gegen├╝ber allen Querstra├čen bevorrechtigt. Damit k├Ânnen Radfahrende k├╝nftig von Beginn des Pflegewegs an der Lindenmattenstra├če in Littenweiler bis zum Beginn der Wiehre an der M├Âslestra├če gem├╝tlich und sicher durchradeln.

Der Fahrradstra├čen-Herbst startet. In den kommenden Wochen sollen die einzelnen Stra├čen nacheinander ausgewiesen werden, die genauen Starttermine sind abh├Ąngig davon, was Witterung und Corona-Auflagen zulassen. Gem├Ą├č Zeitplan sollen Hammerschmied- und Oberrieder Stra├če Mitte November umgewandelt werden. Gegen Ende November kommt dann die Andlawstra├če an die Reihe. Es folgen die Belfortstra├če, Rempartstra├če, Holzmarkt und Wallstra├če sowie die Engelberger Stra├če und die Teilsperrung der Wentzinger Stra├če im Dezember. In den Stra├čen werden Piktogramme und Markierungen angebracht. Dann wird es zu tempor├Ąren Einschr├Ąnkungen des Verkehrs kommen. Das Garten- und Tiefbauamt bittet um Verst├Ąndnis.

Bislang gibt es 17 Stra├čen in Freiburg, die teilweise oder durchg├Ąngig als Fahrradstra├če ausgewiesen sind, jetzt kommen acht weitere hinzu. Die nun geplanten Fahrradstra├čen liegen dabei alle auf zuk├╝nftigen oder bestehenden Rad-Vorrang-Routen.
 
Eintrag vom: 19.11.2020  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger