oekoplus - Freiburg
Dienstag, 1. Dezember 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Das Naturbewusstsein in Deutschland w├Ąchst
am 07.12.2020 von 17:30 bis 19:00
in der ├ľkostation Freiburg

So lautet eines der Ergebnisse der aktuellen gro├čen Naturbewusstseins Studie des Bundesamtes f├╝r Naturschutz (BfN). Das Meinungsbild der Bev├Âlkerung belegt, dass Menschen den direkten Kontakt mit der Natur w├╝nschen, um sich Kenntnisse ├╝ber Arten anzueignen. Dieser Wunsch nach Erleben und Vermittlung ├╝ber ÔÇ×klassische FormateÔÇť wie F├╝hrungen in der Natur k├Ânnte durch ein zeitgem├Ą├čes Engagement von Akteuren in diesem Bildungsbereich wichtige Impulse setzen, um der Erosion von Artenkenntnis entgegenzuwirken. Doch wie verteilen sich die Ergebnisse in den verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und ├╝ber die Generationen? Und wie korrespondiert das wachsende Naturbewusstsein mit dem ebenfalls steigen Artensterben? Was bedeuten diese Erkenntnisse fuer die Akteure der Umweltbildung? Nach der Pr├Ąsentation der Ergebnisse der BfN Studie besteht ausf├╝hrlich Zeit zur Diskussion.

Referent: Dr. Andreas Wilhelm Mues, BfN, Fachgebiet Naturschutz, Gesellschaft und soziale Fragen
In Kooperation mit dem ANU Landesverband e.V.
Anmeldung unbedingt erforderlich!
Mehr
Eintrag vom: 19.11.2020  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger