oekoplus - Freiburg
Sonntag, 5. April 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Fridays for Future Freiburg sagt Großveranstaltung am 03.04. ab
Foto: Veranstalter
 
Fridays for Future Freiburg sagt Großveranstaltung am 03.04. ab
Statt dem Gro√üstreik werden am selben Tag viele kleine und dezentrale Aktionen stattfinden‚Äč.

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, unseren Gro√üstreik am 3.4. abzusagen. Aufgrund der aktuellen Situation sehen auch wir uns in der Pflicht, unseren Teil zur Eind√§mmung des Corona-Virus beizutragen. Auch wenn f√ľr die meisten Personen der jungen Generation Covid-19 keine gro√üe gesundheitliche Gefahr darstellt, so sehen wir uns in der Verantwortung unsere Gro√üeltern und andere gef√§hrdete Menschen zu sch√ľtzen. Zu einer Veranstaltung mit mehreren tausend Menschen aufzurufen kommt in der aktuellen Lage daher nicht in Frage.

Wir halten uns damit an die Empfehlungen der Wissenschaftler*innen und √Ąrtz*innen. Wir nehmen die aktuelle Lage ernst und handeln dementsprechend. Dieses Verhalten w√ľnschen wir uns auch von der Politik, wenn es um die Klimakrise geht. Wir w√ľnschen uns, dass die Klimakrise von der Politik genauso also oberste Priorit√§t behandelt wird, wie ein gef√§hrlicher Virus. Es ist unbestritten, dass der Klimawandel die gr√∂√üte Bedrohung f√ľr den Fortbestand unserer Zivilisation darstellt. Daher liegt es in der Verantwortung der Politik, wissenschaftliche Erkenntnisse, welche die Bedrohung des Planeten belegen, auch als solche zu kommunizieren und nicht zu verharmlosen. Corona zeigt, dass schnelles, entschiedenes, solidarisches und koordiniertes internationales Handeln zur Krisenbek√§mpfung m√∂glich ist. Dies brauchen wir auch in Zukunft um den menschengemachten Klimawandel zu bek√§mpfen.

Wir teilen die allgemeine Sorgen √ľber die Auswirkungen des Corona-Virus. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass die Klimaerw√§rmung weiter voranschreitet. Aus diesem Grund werden wir trotzdem f√ľr unsere Zukunft einstehen. Anstatt des geplanten Gro√üstreiks werden wir zu vielen kleinen und kreative Aktionen aufrufen. Da sich die Situation t√§glich √§ndert, m√ľssen auch wir flexibel bleiben, was unsere Aktionsformen angeht. Wir werden daher vermutlich erst recht spontan sagen k√∂nnen, wie wir den 3.4. zum n√§chsten Klimaaktionstag machen. Fest steht: Unser Protest geht weiter!
Mehr
Eintrag vom: 14.03.2020  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger