oekoplus - Freiburg
Donnerstag, 8. Dezember 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Zweckverband Regio Nahverkehr Freiburg als Modellregion
Gebiet des Zweckverbands Regio Nahverkehr Freiburg (ZRF) als Modellregion f√ľr Verbesserungen bei den √∂ffentlichen Verkehrsmitteln?

M√∂gliche Perspektiven durch das Klimaschutzpaket der Bunderegierung sollen n√§her gepr√ľft werden Auch wenn das Klimaschutzpaket der Bunderegierung insgesamt nicht die Erwartungen an eine ambitionierte Klimapolitik erf√ľlle, biete es nach Ansicht der Oberb√ľrgermeister von Freiburg und Waldkirch, Martin Horn und Roman G√∂tzmann beim √∂ffentlichen Personennahverkehr gute Ankn√ľpfungspunkte f√ľr kommunale Initiativen. Denn in den von der Bundesregierung am Freitag vorgelegten Eckpunkten f√ľr das Klimaschutzprogramm 2030 k√ľndige die Bundesregierung an, zus√§tzlich 10 Modellprojekte des √∂ffentlichen Personennahverkehrs unterst√ľtzen zu wollen.

Laut OB Horn kann ‚Äěeine Wende in der Verkehrspolitik nur dann gelingen, wenn wir in Stadt und Region eine wirkliche Alternative zum Auto bieten. Wir m√ľssen in erster Linie in der Stadt die Stadtbahn und in der Region die S-Bahn sowie den regionalen Busverkehr in den kommenden Jahren weiter mit hohem finanziellen Aufwand ausbauen. Wir haben eine hervorragende regionale Zusammenarbeit, allerdings schaffen wir noch mutigere Investitionen nur durch mehr F√∂rdergelder.‚Äú

Eine deutliche Attraktivit√§tssteigerung f√ľr Bus und Bahn sei von zentraler Bedeutung, damit der Verkehrssektor seinen CO2-Einsparbeitrag bringen k√∂nne. ‚ÄěAuch wenn wir in unserer Region bereits heute bundesweit mit die preiswertesten Tarife bei den √∂ffentlichen Verkehrsmittel haben, m√ľssen alle Optionen gepr√ľft werden, wie sich die preisliche Attraktivit√§t noch weiter steigern l√§sst‚Äú, erg√§nzt OB G√∂tzmann und f√ľhrt weiter aus ‚Äěhierf√ľr brauchen wir mehr direkte finanzielle Unterst√ľtzung.‚Äú Beide Oberb√ľrgermeister halten dies vor allem auch aus sozialen Gr√ľnden f√ľr Familien und Menschen mit geringeren sowie mittleren Einkommen f√ľr erforderlich.

Beide wollen sich daf√ľr einsetzen, dass der Zweckverband Regio Nahverkehr Freiburg (ZRF) gemeinsam mit dem RegioVerkehrsverbund Freiburg (RVF) eine Bewerbung als Modellregion und die F√∂rderung durch den Bund n√§her pr√ľft. Es w√§re w√ľnschenswert, wenn eine Projektf√∂rderung f√ľr die gesamte Region gelten w√ľrde.

Zudem soll in Erfahrung gebracht werden, ob zus√§tzliche F√∂rdergelder f√ľr den Ausbau oder f√ľr attraktivere Tarife in unserer Region durch den Bund bereitgestellt werden k√∂nnten. Bislang seien die n√§heren F√∂rderkriterien allerdings leider noch nicht bekannt geworden. Weitere Schritte werden mit allen Beteiligten besprochen.
 
Eintrag vom: 26.09.2019  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger