oekoplus - Freiburg
Sonntag, 8. Dezember 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Kooperationsprojekt Bachpaten Freiburg und Waldhaus Freiburg
In neuer Heimat Lebensräume schaffen!

Dank der Kooperation der Bachpaten Freiburg und dem WaldHaus Freiburg mit ihrem neuen Projekt ‚ÄěNaturRefugien schaffen - Vielfalt f√∂rdern‚Äú werden 15 Sch√ľlerinnen und Sch√ľler der Karlschule vom 1. bis 4. Juli verschiedene Naturschutzma√ünahmen umsetzen. Die von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-W√ľrttemberg gef√∂rderte Initiative wendet sich gezielt an Sch√ľlerinnen und Sch√ľler aus Klassen f√ľr gefl√ľchtete oder eingewanderte Kinder, sogenannte Vorbereitungsklassen und VABO-Klassen (Vorbereitung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse).

Baub√ľrgermeister Martin Haag freut sich, ‚Äědass junge Menschen, die selber als Schutzsuchende gekommen sind, so die M√∂glichkeit erhalten, selbst aktiv zu werden und Naturr√§ume in ihrer neuen Umgebung zu gestalten und zu pflegen. Damit tragen sie zum Schutz von Tieren und Pflanzen bei.‚Äú

Neben dem direkten Nutzen jedes Naturschutzprojekts f√ľr die biologische Vielfalt in der Stadt bieten au√üerschulische Lernorte den Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern neue Lern- und Entwicklungsfelder. √úber konkrete Aufgaben wird ihre Gestaltungs- und Sprachkompetenz gef√∂rdert. Sie erleben, wie sie einen sinnvollen Beitrag in der Gesellschaft leisten k√∂nnen.

Im Rahmen der Projektwoche am Dietenbach werden die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler den Lebensraum Bach erkunden. Mit dem Umweltmobil ‚ÄěWasserfloh‚Äú des F√∂rdervereins Bachpatenschaften Freiburg e. V. testen sie die Gew√§sserqualit√§t und sichern eine vor dem Abbruch drohende Uferb√∂schung. Weiterhin werden sie mit dem Bau von Nisthilfen f√ľr V√∂gel und Wildbienen das nat√ľrliche Angebot an Lebensr√§umen erweitern. Ein p√§dagogisches Rahmenprogramm und eine abschlie√üende Kunstaktion mit Naturmaterialien runden das Programm ab.

An fast allen naturnahen B√§chen, die ein begleitendes Gr√ľn besitzen und in denen eine vielf√§ltige Tierwelt vorhanden ist, sind die Bachpaten Freiburg im Einsatz. Es sind Gruppen von Kindern bis zum Rentenalter, die tatkr√§ftig und ehrenamtlich die Stadt in deren Auftrag zur Gew√§sserpflege und ‚Äď entwicklung unterst√ľtzen.

Die Bachpaten Freiburg freuen sich sehr √ľber die Zusammenarbeit mit dem Projekt NaturRefugien des WaldHauses Freiburg. Gerne k√∂nnen sich interessierte B√ľrgerinnen und B√ľrger bei Ann Zirker vom Garten- und Tiefbauamt melden, wenn sie ebenfalls die Bachpaten Freiburg unterst√ľtzen m√∂chten. Bei Interesse an dem Projekt NaturRefugien gibt es weitere Informationen beim WaldHaus Freiburg und dem Projektleiter Fynn Zimmermann.

Informationen zu den Bachpaten Freiburg bekommen Sie √ľber das Bachpatenb√ľro im Garten- und Tiefbauamt, bachpaten@stadt.freiburg. de, unter der Telefonnummer 0761 / 201- 44 56 oder √ľber www.freiburg.de/ Stichwort Bachpaten
 
Eintrag vom: 29.06.2019  




zurück

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger