oekoplus - Freiburg
Samstag, 22. Juni 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Waldjugendspiele am Waldhaus
203 quirlige Drittklässler haben an zehn Stationen um schöne Preise gewetteifert

Zapfenwerfen, Holzstapel umsetzen, Wald-Memory, BaumscheibenWettlauf, Tastspiel mit Gegenst√§nden des Waldes, B√§ume bestimmen, Wald- und Holzquiz, Riechprobe, auf einem Pirschpfad Attrappen einheimischer Wildtiere entdecken: Zehn Aufgaben haben j√ľngst bei den Waldjugendspiele 2019 am Waldhaus auf zehn Klassen aus neun Grundschulen gewartet. Die 203 (gr√∂√ütenteils) Drittkl√§ssler aus Freiburg und Umgebung haben dem ergiebigen Mairegen getrotzt und die Aufgaben mit Bravour gemeistert.

Die Stiftung Waldhaus veranstaltet dieses fr√∂hliche und lehrreiche Ereignis seit Jahren mit Unterst√ľtzung der Sparkasse FreiburgN√∂rdlicher Breisgau. Mitarbeitende des Waldhauses, des Forstamtes und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald betreuen die Stationen und bieten Wissensvermittlung und Sinneserfahrung rund ums Thema Wald. Dabei geht es um Geschick (Zapfenweitwurf), um Kraft und Schnelligkeit (Holzstapeln), ums Ged√§chtnis (Waldmemory), um Teamarbeit, Pfiffigkeit und nat√ľrlich um Lernen mit viel Spa√ü.

Am Schluss waren alle Schulklassen Gewinner und lagen nach Punkten dicht beieinander. Vor der Preisverleihung wurden alle mit einem kr√§ftigen Vesper gest√§rkt. Der erste Preis, die Nutzung einer H√ľtte des Forstamtes f√ľr einen Tag, ging an die Clara-GrunewaldSchule im Rieselfeld. √úber den zweiten Platz, einen Schulvormittag am Waldhaus, durften sich die Rheinwald-Grundsch√ľler aus Weisweil freuen. Der dritte Platz, lehrreiches Unterrichtsmaterial, wurde wegen Punktegleichstand zweimal vergeben: an die Klassen der Grundschule Horben und der Emil-G√∂tt-Schule aus Freiburg.
 
Eintrag vom: 31.05.2019  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger