oekoplus - Freiburg
Sonntag, 25. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Banner auf der Wiwilibr├╝cke danken drei Millionen Radfahrenden
Einen Monat fr├╝her als 2017

50 Prozent Steigerung seit Z├Ąhlbeginn ÔÇô 10 Prozent mehr als im Vorjahr

├ťber drei Millionen Radfahrende fuhren bislang in diesem Jahr ├╝ber die Wiwilibr├╝cke. Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) hat daher zwei ÔÇ×DankeÔÇť-Banner ├╝ber die Wiwilibr├╝cke gespannt. Damit m├Âchte sich das GuT bei den vielen Radfahrenden bedanken, die Freiburg dank ihrer Begeisterung f├╝r das Radfahren zu einer lebendigen Fahrradstadt machen.

Im vierten Jahr wird nun die Drei- Millionen-Marke ├╝berschritten. War dies in den letzten Jahren Mitte bis Ende November der Fall, wurde die Marke dieses Jahr fast einen Monat fr├╝her als bislang erreicht - wohl auch Dank des sch├Ânen langen Sommers.

Bislang fuhren ├╝ber 10 Prozent Radfahrende mehr ├╝ber die Br├╝cke als im Vorjahr. Durchschnittlich passierten den Z├Ąhler dieses Jahr t├Ąglich ├╝ber 10.500 Menschen mit dem Rad, an den Wochentagen Montag bis Freitag sogar fast 12.000. Der Spitzentag war mit erstmals ├╝ber 18.000 Radfahrenden am 8. Mai. Aktuelle Zahlen vom Vortag gibt es unter www.freiburg.de/radzaehldisplay.

Gegen├╝ber dem ersten Jahr der Z├Ąhlungen in 2012 haben sogar ├╝ber 50 Prozent mehr Radler die Br├╝cke ├╝berquert.
Das Land hatte die Z├Ąhl-S├Ąule der Stadt zur Anerkennung Freiburgs als ÔÇ×Fahrradfreundliche StadtÔÇť geschenkt. Seitdem wurden von Jahr zu Jahr immer mehr Radfahrer gez├Ąhlt, in den letzten Jahren auch durch die nun bald zu Ende gehende Sperrung des Dreisamuferradwegs (FR1) in H├Âhe der Kronenbr├╝cke beg├╝nstigt.

Insgesamt wurden seit Aufstellung der Z├Ąhls├Ąule im April 2012 nun schon die beeindruckende Zahl von ├╝ber 20 Millionen Radfahrende gez├Ąhlt. Gegen├╝ber gleichviel durchschnittlichen Autofahrten wurden so ├╝ber 10.000 Tonnen des klimasch├Ądlichen Treibhausgases Kohlendioxid eingespart.

Im Vergleich von weltweit ├╝ber 220 anderen Rad-Z├Ąhlstellen dieses Herstellers nimmt die Wiwilibr├╝cke in Freiburg mit fast 1 Million Radfahrenden Abstand zum Folgenden den Platz 1 ein - vor Calgary (Kanada), Hamburg, Erlangen und M├╝nster .

Bei der Auswertung der Zahlen von der Wiwilibr├╝cke fanden die st├Ądtischen Verkehrsexperten auch best├Ątigt, dass die Freiburgerinnen und Freiburger ihr Verhalten flexibel an die Gegebenheiten anpassen: Vor dem Megasamstag im Mai hat die Stadtverwaltung angesichts vieler Baustellen aufgerufen, ├ľPNV und Rad zu nutzen. Das wirkte - knapp 15.000 Radfahrende fuhren an diesem Samstag allein ├╝ber diese Br├╝cke. Das waren erheblich mehr als an allen bisherigen Samstagen in den letzten Jahren, an denen bis zu rund 12.000 Menschen ├╝ber die Wiwilibr├╝cke fuhren.

An den anderen Z├Ąhlstellen wurden in diesem Jahr bislang so viele Radfahrende gez├Ąhlt:
FR1 Dreisam Hindenburgstra├če: 2,2 Millionen
FR2 G├╝terbahn/Ferdinand-Wei├č-Stra├če: 655.000
FR3 Eschholzstra├če/ Egonstra├če. 835.000
Mehr
Eintrag vom: 12.11.2018  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger