oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
├ľKO-TEST: Aceto Balsamico
Essig mit Farbstoff

├ľKO-TEST hat in der aktuellen August-Ausgabe 17 Marken Aceto Balsamico di Modena untersucht. Kritik gibt es daf├╝r, dass einige Hersteller Zucker zusetzen, der nicht aus Weintrauben stammt. In neun Produkten steckt zudem ein k├╝nstlicher Farbstoff. Immerhin acht Marken kann das Verbrauchermagazin empfehlen.

Ins Original, Aceto Balsamico Tradizionale di Modena DOP, darf ausschlie├člich gekochter Traubenmost und Wein. Die Weintrauben daf├╝r stammen aus der Region. Der Most nimmt beim Eindicken eine sch├Âne braune Farbe und einen karamellartigen Geschmack an. Mit etwas Wein vermischt und in Holzf├Ąssern gelagert, entsteht daraus Essig. Das Original reift mindestens zw├Âlf, besser 25 Jahre.

Aceto Balsamico di Modena, der im Supermarkt zu kaufen ist, hat mit der Tradition des urspr├╝nglichen Produktes so viel zu tun wie die T├╝tensuppe mit Omas Eintopf. Die Balsamico-Verordnung schreibt lediglich das Mischen bestimmter Anteile an Weinessig und Traubenmost und eine Reifedauer von mindestens 60 Tagen vor. ├ľKO-TEST hat nun 17 Marken eingekauft und deren Hauptzutaten unter die Lupe genommen. Au├čerdem wollte das Verbrauchermagazin wissen, ob die Balsamicos k├╝nstlich gef├Ąrbt sind oder Fremdzucker enthalten.

Tats├Ąchlich monierte das beauftragte Labor bei drei Marken den Eintrag von Zucker, der mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht aus Weintrauben stammt, sondern aus Zuckerr├╝ben oder Getreide. Neun Marken sind zudem mit dem synthetischen Farbstoff Zuckerkul├Âr gef├Ąrbt. Das erlaubt die Balsamico-Verordnung zur Stabilisierung der Farbe zwar. Doch der Verdacht liegt nahe, dass es hier eher darum geht, mit einer sehr dunklen Farbe eine bessere Qualit├Ąt vorzut├Ąuschen. Denn das billige Traubenmostkonzentrat, das in vielen Essigen steckt, ist in der Regel hell. Als besonders hochwertig beurteilt jedoch ├ľKO-TEST Aceto Balsamicos, die ├╝berwiegend aus gekochtem Traubenmost bestehen.
Immerhin erhielten acht Produkte das Testurteil ÔÇ×sehr gutÔÇť oder ÔÇ×gutÔÇť. ├ťberzeugen konnten vor allem die Bio-Balsamicos, aber auch drei konventionelle Essige, unter ihnen zwei g├╝nstige Discounter-Marken.

Welche Balsamico-Marken zu empfehlen sind, lesen Sie unter www.oekotest.de und im aktuellen ├ľKO-TEST-Magazin. Das ├ľKO-TEST-Magazin August 2018 gibt es seit dem 26. Juli 2018 im Zeitschriftenhandel.
Mehr
Eintrag vom: 28.07.2018  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger