oekoplus - Freiburg
Montag, 6. Februar 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Weitere Car-Sharing-Stationen in Freiburg
Angebot steigt auf 246 Fahrzeuge an 82 Stationen

Freiburg Nummer eins im bundesweiten Vergleich unter den mittelgro├čen St├Ądten

Es gibt weitere Car-Sharing-Stationen in Freiburg. Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) richtet aktuell sechs neue Stationen ein und erweitert eine bestehende. Damit k├Ânnen nun 246 Fahrzeuge an 82 Stationen in der ganzen Stadt parken. Im Laufe des Jahres wird das GuT weitere Stationen einrichten. ÔÇ×Der Ausbau des Car-Sharings leistet einen wichtigen Beitrag f├╝r die gesamte Stadt, weil so die Anzahl der Autos reduziert und damit die Stra├čen sowie Parkpl├Ątze entlastet werden. Au├čerdem spart man die Fixkosten eines eigenen Autos und ist dennoch bei Bedarf mit dem Auto mobilÔÇť, freut sich der zust├Ąndige B├╝rgermeister Martin Haag.

Neue Stationen wird es in der ├Âstlichen Hansjakobstra├če in Waldsee, in der Kart├Ąuserstra├če in der Oberau, am Holbeinplatz in der Wiehre, in der Eisenlohrstra├če in Haslach, im Mettackerweg in St-Georgen und in der Bollerstaudenstra├če im Rieselfeld geben. Im Rieselfeld wird die Station in der Adelheid-Steinmann-Stra├če erweitert.

Freiburg bietet als erste deutsche Stadt seit 2016 ein fl├Ąchendeckendes Car-Sharing-Angebot auf reservierten Parkpl├Ątzen im Stra├čenraum an. Das Konzept entwickelt sich zu einem gro├čen Erfolg, die B├╝rgerinnen und B├╝rger nutzen seither immer h├Ąufiger Car-Sharing. Im bundesweiten Vergleich ist Freiburg Nummer eins in der Kategorie der mittelgro├čen St├Ądte.
 
Eintrag vom: 20.05.2018  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger