oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Zahl des Monats:
Deutsche Kohlekraftwerke erzeugen 40 Prozent Strom und sto├čen 80 Prozent der Treibhausgase aus

Schlechte Klimabilanz - NABU fordert Kohleausstieg bis sp├Ątestens 2035


Die deutschen Kohlekraftwerke produzieren 40 Prozent des Stroms ÔÇô sind aber f├╝r 80 Prozent der Treibhausgasemissionen in diesem Sektor verantwortlich. Der NABU fordert einen Ausstieg aus der Kohle bis sp├Ątestens 2035, um die deutschen Klimaziele zu erreichen und den Pfad zur Einhaltung der Klimaschutzvereinbarungen von Paris offen zu halten. Der Gro├čteil der Kohlekraftwerke muss jedoch schon deutlich fr├╝her stillgelegt werden. Dass politisch nicht an der Umsetzung eines beschleunigten Kohleausstiegs gearbeitet wird, ist fatal f├╝r das Klima und die betroffenen Regionen.

Der NABU fordert eine Kombination aus einem Dialogverfahren zum Kohlekonsens, das an die von der Bundesregierung geplante Kommission ÔÇ×Wachstum, Strukturwandel und RegionalentwicklungÔÇť angedockt werden kann und einen gesetzlich geregelten Kohleausstiegsplan f├╝r alle 106 aktiven Kohlebl├Âcke in Deutschland. Um die betroffenen Regionen bestm├Âglich auf den Kohleausstieg vorzubereiten, wird die neue Bundesregierung schnell ma├čgebliche Entscheidungen ├╝ber den Kohleausstieg treffen m├╝ssen.
Mehr
Eintrag vom: 04.05.2017  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger