oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Ökostrom jetzt! Studierende aktiv für die Energiewende
FREIBURG
Am Donnerstag, den 04.05.2017 bietet die Solar-Bürger-Genossenschaft in Kooperation mit Robin Wood Information und Diskussion zu Kriterien für Ökostrom und die Rolle von Energiegenossenschaften in der Energiewende.
Zeit: 18:00 bis 20:00
Ort: Herderbau, Tennenbacher Strasse 4, Raum 400
Der Eintritt ist kostenfrei.

Der Bezug von Ökostrom hat das Potential, die Energiewende aktiv voranzubringen. Um den Ökostrom-Markt transparenter zu machen, hat ROBIN WOOD einige wichtige Kriterien aufgestellt und recherchiert, welcher Ökostromanbieter diese einhält. Die Recherche und ihre Ergebnisse wollen wir mit den Teilnehmern diskutieren. Sie werden präsentiert von Catharina Rieve von KanTe – Kollektiv für angepasste Technik, die diese Recherche für ROBIN WOOD erstellt und in einem Bericht zusammengefasst hat.
Ergänzend erläutert die Solar-Bürger-Genossenschaft, warum eine Genossenschaft eine handlungsfähige und gleichzeitig bürgernahe Akteurin in einer dezentralen Energielandschaft sein kann.
Studierende des Freiburger Studienganges Renewable Engergy Management (REM) präsentieren abschließend eine kleine explorative Erhebung, wie Studierende zum Thema Ökostrom stehen. Sie soll den Einstieg in die Diskussion erleichtern: Wie lassen sich Studentinnen und Studenten für den Umstieg auf Ökostrom begeistern?

Die Solar-Bürger-Genossenschaft ist eine unabhängige, von Bürgerinnen und Bürgern gegründete Energiegenossenschaft mit Sitz in Freiburg. Interessierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind bei der Solar-Bürger-Genossenschaft hochwillkommen.
Mehr
Eintrag vom: 24.04.2017  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger