oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 19. Februar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr



 
"Wildkatzen am Kaiserstuhl und in den Auen am Oberrhein"
In einer Zeit, in der positive Meldungen aus dem Umwelt- und Naturschutzbereich eher Seltenheitswert haben, freut sich der BUND am S√ľdlichen Oberrhein besonders √ľber das im Februar 2009 endg√ľltige best√§tigte Vorkommen der Wildkatze in den Rheinauen und am Kaiserstuhl.

Durch eine umfassende Untersuchung konnte nachgewiesen werden, dass die seit 1912 in Baden-W√ľrttemberg "ausgestorbenen" Wildkatzen wieder in den W√§ldern des Landes umherstreifen.

"Ausgestorben" ist ein seltsam beschönigendes Wort. Es klingt nach "still von uns gegangen". Bekämpft, verfolgt, ausgerottet, ausgemerzt..., diese Begriffe beschreiben den Umstand des "Aussterbens" ein wenig treffender.

In den Rheinauen, am Kaiserstuhl und im Nordschwarzwald wurde das Vorkommen dieser scheuen Einzelgänger jetzt durch genetische Untersuchungen eindeutig nachgewiesen.
Mehr
Eintrag vom: 05.02.2009  




zurück

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger