oekoplus - Freiburg
Donnerstag, 8. Dezember 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Freiburg Mehrfachsiegerin beim Papieratlas-Städtewettbewerb
Deutschlands Kommunen erreichen neuen Rekord mit Recyclingpapier


Berlin, 11.10.2016 ‚Äď Die Stadt Freiburg geh√∂rt auch 2016 zu den recyclingpapierfreundlichsten
Städten Deutschlands und ist damit mehrfache Siegerin im jährlichen Städtewettbewerb
Papieratlas. Nun schon zum sechsten Mal in Folge bestätigte die Stadt Freiburg ihre herausragenden
Leistungen. Die weiteren Mehrfachsiegerinnen sind Essen, Bonn, Halle (Saale),
Erlangen und G√ľtersloh. Die anderen diesj√§hrigen Gewinnerinnen sind Siegen als ‚ÄěRecyclingpapierfreundlichste
Stadt‚Äú sowie D√ľsseldorf als ‚ÄěAufsteigerin des Jahres‚Äú.

Die IPR veranstaltet den Städtewettbewerb seit 2008 in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium,
dem Umweltbundesamt, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen
Städte- und Gemeindebund. In diesem Jahr beteiligten sich 91 Kommunen, die ihren Papierverbrauch
und ihre Recyclingpapierquoten offen legten. Mit einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote
von √ľber 85 Prozent erreichen die deutschen St√§dte einen neuen Rekord.
Papier mit dem Blauen Engel spart in der Produktion gegen√ľber Frischfaserpapier bis zu 60
Prozent Energie, bis zu 70 Prozent Wasser und verursacht weniger klimaschädliches Kohlendioxid.
Allein die Stadt Freiburg sparte durch die Verwendung von Recyclingpapier im Jahr

2015 √ľber 5,3 Millionen Liter Wasser und mehr als 1,1 Millionen Kilowattstunden Energie.
Erstmals wurde der Papieratlas in diesem Jahr um einen eigenen Hochschulwettbewerb erweitert.
Universitäten und Fachhochschulen mit mehr als 5.000 Studierenden waren eingeladen,
ihren Papierverbrauch und ihre Recyclingpapierquoten transparent zu machen. Als
erste Siegerin wurde die Eberhard Karls Universit√§t T√ľbingen ausgezeichnet.
 
Eintrag vom: 13.10.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger