oekoplus - Freiburg
Sonntag, 25. August 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Waldherbst am Sonntag, 9. Oktober, im Waldhaus
Holzr√ľcken mit J√ľrgen Duddek / Foto: Waldhaus Freiburg
 
Waldherbst am Sonntag, 9. Oktober, im Waldhaus
Ein Aktionstag rund um die Holzernte mit Pferden und Maschinen

Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre findet am Sonntag, 9. Oktober, von 11 bis 17 Uhr wieder ein in dieser Form einzigartiger Aktionstag am Waldhaus statt. Im Mittelpunkt steht der Holztransport mit R√ľckepferden und mit modernen Holzerntemaschinen.

Der traditionelle herbstliche Aktionstag f√ľr die ganze Familie findet in diesem Jahr erstmals unter dem Namen ‚ÄěWaldherbst‚Äú statt. Begleitet durch Jagdhornbl√§ser der Freiburger J√§gerschaft, begr√ľ√üt Gerda Stuchlik, Umweltb√ľrgermeisterin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung Waldhaus, die Besucherinnen und Besucher um 11 Uhr.

Vorab betont B√ľrgermeisterin Stuchlik: ‚ÄěIn wenigen Jahren hat sich der Holzr√ľcketag im Waldhaus bereits zu einer Institution entwickelt und ‚Äď so das Zitat einer Mitwirkenden ‚Äď ‚ÄěKultstatus‚Äú erreicht. An diesem Tag wollen wir aber nicht nur eine historische Variante der schonenden Waldarbeit mit R√ľckepferden zeigen, sondern auch anschaulich vermitteln, wie mit modernen Maschinen auf nachhaltige und schonende Weise im Stadtwald Holz geerntet wird.‚Äú

So zeigt das Waldhaus in diesem Jahr erstmals eine moderne Holzerntemaschine im Einsatz. Gro√üe und kleine Besucherinnen und Besucher k√∂nnen sich direkt im Wald anschauen, wie dieser sogenannte ‚ÄěHarvester‚Äú arbeitet. Wer Lust und Kraft hat, kann auch ganz wie die Alten selbst Hand anlegen und im Wald mit einer ZweiMann-Schrots√§ge Baumscheiben abs√§gen.

Unter der Regie von J√ľrgen Duddek, Europameister 2012 im einsp√§nnigen Holzr√ľcken, zeigen zudem acht Gespanne aus BadenW√ľrttemberg und dem Elsass ihre Teamarbeit im Wald. Die R√ľckearbeit mit Pferden schont die B√∂den und Best√§nde; als historisches Arbeitsfeld war sie gerade im Schwarzwald √ľber Jahrhunderte typisch.

Mit Pilzexkursionen um 12 und 14 Uhr und einer Frischpilzschau liegt in diesem Jahr ein zweiter Schwerpunkt auf dem Thema Pilze. Dazu gibt es auf dem Weiher wieder die Gelegenheit zu Bootsfahrten mit selbstgebauten Wei√ütannenbooten. In der vom Bullerjahn gem√ľtlich beheizten Holzwerkstatt f√ľhrt ein Drechsler sein K√∂nnen vor. Dort kann man au√üerdem am Schneidesel oder mit dem Schnitzmesser an Gr√ľnholzworkshops teilnehmen und sich √ľber weitere Angebote informieren. Im neuen Backofen werden Leckereien gebacken und auf traditionelle Weise ‚ÄěB√ľschele‚Äú zum Feuermachen gebunden.

Infost√§nde widmen sich auf anschauliche Weise der Themen Jagd, Moore und Gew√§sser, der Holzkette Schwarzwald und der Arbeit des Naturparks S√ľdschwarzwald. Im Waldmobil der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald erfahren Besucher Interessantes √ľber den Wald und k√∂nnen selbst experimentieren.

Im Waldhaus f√ľhren ein Schindelmacher, ein Holzschnitzer und eine Korbflechterin traditionelle Handwerkstechniken vor. Um 13 und um 15 Uhr h√§lt Hans-J√ľrgen Pfaff im Waldlabor Vortr√§ge √ľber die heimische Vogelwelt. Im Obergeschoss ist zudem die aktuelle Ausstellung mit farbigen Holzschnitten von Brian Curling zu sehen.

Dank einer F√∂rderung durch den Naturpark S√ľdschwarzwald ist der Eintritt frei. Spenden kommen der Umweltbildung im Waldhaus zugute. F√ľr das leibliche Wohl der G√§ste ist mit herzhaften Speisen gesorgt, au√üerdem bietet das Waldhaus-Caf√© Gelegenheit zum Aufw√§rmen bei Kaffee und Kuchen.
 
Eintrag vom: 06.10.2016  




zurück

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger