oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 30. November 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Bürgerstrom der Solar-Bürger-Gen. im Finale des "Land der Ideen"-Wettbewerbs
Die Solar-Bürger-Genossenschaft gehört als Teil der Bürgerwerke-Gemeinschaft zu den „Ausgezeichneten Orten im Land der Ideen 2016“. Jetzt sind Bürgerinnen und Bürger gefragt, unter den 100 ausgezeichneten Projekten einen Publikumssieger zu wählen.

Freiburg, 29. Sept. 2016: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zeichnet jährlich innovative Projekte und Organisationen aus, die Vorbildcharakter im In- und Ausland haben. 2016 gehört zu den 100 „Ausgezeichneten Orten“ auch die SolarBürger-Genossenschaft mit Sitz in Freiburg als Teil der Bürgerwerke, da sich die Genossenschaft für eine erneuerbare, regionale und unabhängige Energieversorgung in Bürgerhand einsetzt.

Unter den 100 ausgezeichneten Projekten wurden Anfang September mit Hilfe einer Online-Abstimmung zehn Finalisten für das Finale des zugehörigen Publikumspreises ermittelt. Vom 27. September bis zum 06. Oktober wird unter diesen zehn Favoriten der Publikumssieger 2016 gewählt. Jeder kann täglich auf der Wettbewerbshomepage „http://bit.ly/LandDerIdeen“ oder unter „http://hauptvoting.welt.de“ seine Stimme für die Solar-Bürger-Genossenschaft und die Bürgerwerke abgeben. Die Ehrung des Gewinners erfolgt am 10. November 2016 auf einer feierlichen Veranstaltung in Frankfurt am Main.

Auf rege Beteiligung an der Finalabstimmung hofft Burghard Flieger, Vorstand der Solar-Bürger-Genossenschaft: „Wir freuen uns sehr, dass wir es mit unserer Bürgerenergie-Gemeinschaft unter die TOP 10 geschafft haben. Jetzt brauchen wir jede einzelne Stimme, um noch mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit für die Energiewende in Bürgerhand zu erreichen.“

Hintergrund
Im Rahmen des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ zeichnet die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ in diesem Jahr Ideen und Projekte aus, die die Potenziale von Nachbarschaft im Sinne von Gemeinschaft, Kooperation und Vernetzung nutzen und dadurch zur Bewältigung gegenwärtiger oder künftiger gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen.

Solar-Bürger-Genossenschaft
Die Solar-Bürger-Genossenschaft besteht mittlerweile zehn Jahre. Gegenwärtig finanzieren 184 Mitglieder mit 1985 Anteilen à 100 Euro insgesamt acht Energieprojekte. Die Genossenschaft will ausdrücklich auch Anlegern mit wenig Geld ermöglichen, in Erneuerbare Energien zu investieren und so eine Rendite zu erhalten: www.solargeno.de.

Die Bürgerwerke
Die Bürgerwerke sind ein Zusammenschluss von über 10.000 Bürgern aus ganz Deutschland, die gemeinsam die Energiewende vorantreiben. In diesem Verbund versorgen sie bundesweit Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Mehr Informationen unter www.buergerwerke.de.
Mehr
Eintrag vom: 30.09.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger