oekoplus - Freiburg
Freitag, 22. März 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
International Coastal Cleanup Day 2016
NABU-Freiwillige reinigen deutschlandweit Flussufer und Str├Ąnde / starkes gemeinsames Engagement von REWE und NABU zum Gew├Ąsserschutz

Am 17. September treffen sich weltweit Freiwillige, um ein Zeichen f├╝r den Meeres- und Gew├Ąsserschutz zu setzen. Der International Coastal Cleanup Day (ICC), zu deutsch Internationaler K├╝stenputztag, j├Ąhrt sich zum 31. Mal. Damit beginnen auch die deutschlandweiten Sammelaktionen des NABU, erstmals in diesem Jahr unterst├╝tzt durch REWE. Von Mitte September bis Anfang Oktober werden K├╝stenabschnitte an Nord- und Ostsee, aber ebenso Ufer von Seen und Fl├╝ssen von gef├Ąhrlichem Zivilisationsm├╝ll befreit.

Plastikabf├Ąlle sind zu einer globalen Bedrohung geworden. Unglaubliche zehn Millionen Tonnen gelangen Jahr f├╝r Jahr allein vom Land ins Meer, Millionen Tiere sterben einen qualvollen Tod und l├Ąngst flutet eine Armada aus Mikroplastik die marinen Nahrungsnetze, mit problematischen Folgen auch f├╝r den Menschen. ÔÇ×Der NABU steht f├╝r praktischen Natur- und Umweltschutz. Wir sind stolz auf unsere Gruppen, die helfen, Arten und Lebensr├Ąume vor unserer Haust├╝r zu bewahren und die Auswirkungen der Verm├╝llung zu begrenzen. Gleichzeitig m├╝ssen wir aber auch unsere Anstrengungen verst├Ąrken, dass der M├╝ll erst gar nicht in der Natur landet,ÔÇť sagt Leif Miller, NABU-Bundesgesch├Ąftsf├╝hrer.

Seit Jahren w├Ąchst die Zahl der NABU-Freiwilligen, die sich am ICC beteiligen. Dass es in diesem Jahr einen neuen Beteiligungsrekord geben wird, liegt auch daran, dass der Lebensmitteleinzelh├Ąndler REWE den NABU erstmalig bei der Aktion unterst├╝tzt. So konnten u.a. Sammels├Ącke, Handschuhe, M├╝llgreifer und Informationsmaterialien an die Gruppen gegeben werden, um die freiwilligen Helfer zu unterst├╝tzen. Dar├╝ber hinaus beteiligen sich Marktmitarbeiter der REWE-Filialen und der K├Âlner Zentrale auch direkt an einzelnen Sammelaktionen. ÔÇ×Wir freuen uns, dass wir uns in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem NABU und seinen Ortsgruppen f├╝r saubere Meere, Fl├╝sse und Seen engagieren k├Ânnen. Gemeinsam machen sich die Kooperationspartner stark f├╝r ein nachhaltigeres Kaufverhalten, f├╝r Arten- und Meeresschutz und einen umweltvertr├Ąglicheren Umgang mit nat├╝rlichen Ressourcen. Mit der Unterst├╝tzung der Aufr├Ąumaktionen beschreiten wir einen neuen Weg unserer strategischen Partnerschaft mit dem NABUÔÇť, sagt Dr. Daniela B├╝chel, bei der REWE Group als Bereichsvorstand Handel Deutschland f├╝r die Ressorts Personal und Nachhaltigkeit verantwortlich.

Koordinierte Aufr├Ąumaktionen sind wichtiger Bestandteil des NABU-Projektes Meere ohne Plastik. Doch um im Kampf gegen die zunehmende Verm├╝llung der Natur zu bestehen, gilt es vorsorgende Ma├čnahmen zu entwickeln. Dazu geh├Âren neben M├╝llvermeidung und Ressourcenschonung auch innovative L├Âsungen zur Reduzierung von Plastikt├╝ten und Einwegverpackungen. Als erster gro├čer Lebensmitteleinzelh├Ąndler verzichtet REWE seit Juli 2016 auf die Plastikt├╝te und setzt in seinen mehr als 3000 M├Ąrkten auf wiederverwertbare Mehrwegtragetaschen und Einkaufskartons.
Mehr
Eintrag vom: 15.09.2016  




zurück

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger