oekoplus - Freiburg
Sonntag, 25. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
„Das Wohngebäude als zukunftsfähige Energiezelle“
Strom erzeugen, speichern, nutzen

Am Montag, den 13.06.2016 um 19.30 Uhr referiert im Gasthaus Schützen Niklas Kreifels vom Fraunhofer ISE zum Thema „Strom erzeugen, speichern, nutzen: Das Wohngebäude als zukunftsfähige Energiezelle“. In seinem Vortrag geht es um die Wirtschaftlichkeit und die Betriebsweisen mehrerer Stromerzeuger wie PV-Anlage und BHKW, die mit mehreren stromverbrauchenden Geräten sowie Stromspeichern im Wohngebäude verbunden sind.

Niklas Kreifels ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung "Intelligente Energiesysteme" des Fraunhofer ISE. Dort beschäftigt er sich mit Betriebsführungsstrategien dezentraler Energiesysteme in einem energiewirtschaftlichen Kontext.

Die Veranstaltung findet im Hotel Gasthaus Schützen, Schützenallee 12 in Freiburg statt und zwar um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Veranstalter ist die Solar-Bürger-Genossenschaft eG mit Sitz in Freiburg. Sie ist eine unabhängige, von Bürgern gegründete Energiegenossenschaft. Ihre wichtigste Zielsetzung sieht sie darin, die Entwicklung einer nachhaltigen, dezentralen und fairen Energieversorgung mit Bürgerbeteiligung voranzubringen.

Gegründet 2006 kann die Solar-Bürger-Genossenschaft erfolgreich auf zehn Jahre zurückschauen. Sie nimmt gerade ihre achte Energieanlage, eine Photovaltikanlage auf dem Dach eines Jungbauernhofs in Kirchzarten mit 29,9 kWp in Betrieb. Davor waren es PV-Anlagen auf der Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins Sektion Freiburg Breisgau und dem Vereinsgebäudes des TSV Alemannia Zähringen e.V., Freiburg.

Da Photovoltiakanlagen und BHKWs wirtschaftlich sich nur noch betreiben lassen, wenn der erzeugte Strom vor Ort genutzt wird, geht die Genossenschaft konsequent mit ihren aktuellen Projekten in diese Richtung. Letztlich müssen die Anlagen wie kleine virtuelle Kraftwerke betrieben werden, damit Erzeugung und Nutzung möglichst miteinander in Einklang gebracht werden können. Dies ist Anlass und Hintergrund für den Vortrag von Niklas Kreifels.
 
Eintrag vom: 02.06.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger