oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 21. November 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Workshop im Waldhaus am Sonntag, 1. Mai
Anmelden bis 28. April

Im Wald, zwischen Laub,
vom Herbstregen aufgeweicht
ein Pizzakarton.

Dies ist ein Haiku, in dem es (unter anderem) um den Wald geht. Haikus sind traditionelle japanische Gedichte. Sie bestehen gerne aus drei Wortgruppen von f├╝nf ÔÇô sieben ÔÇô f├╝nf Lauteinheiten und gelten als k├╝rzeste Gedichtform der Welt.

Am Sonntag, 1. Mai, von 14 bis 18 Uhr l├Ądt das Waldhaus zum Workshop ÔÇ×Haikus schreiben im WaldÔÇť ein. Er soll zu einem besonderen Dialog mit der Natur anregen. Der Referent Mathias Dumbs ist Japankenner, Justitiar, Dichter und Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Freiburg-Matsuyama.

Einleitend f├╝hrt er die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Tradition des Haiku heran. Sie lernen dessen typische Form und Beispiele kennen. Danach sammeln sie im Wald Natureindr├╝cke und ÔÇ×verdichtenÔÇť sie in eigenen Worten zu Haikus. Abschlie├čend besteht die M├Âglichkeit, sich ├╝ber die Ergebnisse auszutauschen.

Teilnahmebeitrag: 20 Euro. Schreibzeug und -unterlage bitte mitbringen. Anmeldungen bis Donnerstag, 28. April, beim Waldhaus (Tel. 0761/89647710, info@waldhaus-freiburg.de).
 
Eintrag vom: 26.04.2016  




zurück

Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger