oekoplus - Freiburg
Donnerstag, 8. Dezember 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Aktionstag in der Reihe „Wälder der Welt“
Am Sonntag, 17. April, stellt das Waldhaus die Wälder von
Frankreich vor / Reiches Kulturprogramm / Eintritt frei

Deutschland gilt als Waldland. Wer weiß aber schon, dass der
Waldanteil in unserem Nachbarland nicht geringer ist als bei uns?
Für viele Freiburger ist Südfrankreich ein beliebtes Urlaubsziel. Wem
ist aber bewusst, dass sich dort die größten zusammenhängenden
Waldgebiete Europas befinden, und wie diese im Detail aussehen?


Diese und viele weitere Aspekte kommen zur Sprache, wenn das
Waldhaus Freiburg am kommenden Sonntag, 17. April, von 11 bis 18
Uhr Frankreich in den Fokus seiner beliebten Reihe „Wälder der
Welt“ stellt. An diesem Aktionstag gibt es überraschende Einblicke in
die Waldgeschichte und die Waldkultur unseres Nachbarlandes.
Spannende Lichtbildvorträge sind eingebettet in ein kulturelles
Rahmenprogramm für Erwachsene und Kinder. Und für das leibliche
Wohl ist mit landestypischen Spezialitäten (Ratatouille, Crepes usw.)
und feinen Getränken bestens gesorgt.


Programm des Aktionstages „Wälder der Welt“ am 17. April
11 Uhr: Begrüßung
11.15 bis 12.30 Uhr: Lichtbildvortrag „Frankreichs Wälder und ihre
Bewirtschaftung“ von Etienne Zahnd, Leiter der elsässischen
Forstbehörde
12.30 bis 13.30 Uhr: Mittagspause
13.30 bis 14.30 Uhr: Live-Musik mit „Zweierpasch/Double Deux“.
Felix Neumann und Till Neumann bieten deutsch-französischen
HipHop mit Rap, Gitarre, Cello und Cajón (Kistentrommel).
14.40 bis 15.40 Uhr: Lichtbildvortrag „Land und Leute, Geschichte
und Kultur“ mit der Politikwissenschaftlerin Carmen Mettling
16.10 bis 17.10 Uhr: Lichtbildvortrag „Wilde Vogesen“ von Gerd
Süssbier, Diplom-Forstwirt, Wanderleiter und Vogesenliebhaber
17.10 bis 18 Uhr: Französische Chansons von und mit Vivien
Mierzejewski


Im Kinderprogramm von 11 bis 17 Uhr gibt es unter anderem kleine
Theaterimprovisationen auf deutsch und französisch sowie schöne
Basteleien mit Naturmaterial. Es gibt einen Infostand der
Partnereinrichtung L´Observatoire de la Nature in Colmar und einen
Büchertisch der Buchhandlung Jos Fritz

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Eine-Welt-Forum
Freiburg und dem Centre Culturel statt, mit freundlicher
Unterstützung durch die Waisenhausstiftung.

Der Eintritt ist frei. Spenden kommen einem Umweltbildungsprojekt
mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zugute.
 
Eintrag vom: 14.04.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger