oekoplus - Freiburg
Sonntag, 27. September 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Premiere des Kinofilms „POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion“
Weltweite Erstaufführung am 12. März um 20:30 Uhr im
Rahmen des Internationalen Umweltkonvents in Freiburg

Zum ersten Mal steht während
des Internationalen Umweltkonvents der European
Environment Foundation eine Filmpremiere im Mittelpunkt des
öffentlichen Programms: Carl-A. Fechners neuer Kinofilm
„POWER TO CHANGE – die EnergieRebellion“. Mit dem Film
unterstützt Fechner die weltweite Energiewende hin zu
erneuerbaren Energien. Die Botschaft des Films: eine globale
Energiewende ist möglich. Die exklusive Filmpremiere ist
öffentlich und findet am Samstag, 12. März um 20:30 Uhr im
Konzerthaus statt. Ein anschließendes Interview mit dem
Regisseur sowie Live-Musik runden die Premierenfeier ab.

Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral,
sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen, das ist die
Botschaft des Dokumentarfilms „POWER TO CHANGE – Die
EnergieRebellion“. Mit dem Film wird das Jahrhundertprojekt
Energiewende filmisch erlebbar. Der letzte Kinofilm „4.
REVOLUTION“ von Carl-A. Fechner hatte im Jahr 2010
insgesamt 130.000 Besucher in die Kinos gelockt und wurde in
28 Sprachen übersetzt. Nach die „4. Revolution“ zeigt „POWER
TO CHANGE“ den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile
und atomare Energieträger auskommt – ganz nah an den
Akteuren: bewegend, überraschend und informativ.


Die Premiere findet in Anwesenheit von Regisseur Carl-A.
Fechner, den Protagonisten Hans-Josef Fell (Mitautor des
Erneuerbare-Energien-Gesetzes und ehem. MdB für Bündnis
90/ Die Grünen), Prof. Dr. Stephan Rammler (Mitgründer und
Dozent am Institut für Transportation Design in Braunschweig),
Amir Roughani (Geschäftsführer Vispiron GmbH), Frank
Günther (Geschäftsführer Versorgungsbetriebe Bordesholm)
und Edwin „Edy“ Kraus (Ideengeber & Mitentwickler Mobile
Pelletieranlage) statt.




Premierenablauf:

20.30 Uhr Begrüßung durch Moderator Fritz Lietsch
Laudatio Dorothea Sick-Thies
20.40 Uhr Beginn Filmvorführung
22.15 Uhr Film Ende
22.20 Uhr Fotocall
22.25 Uhr Skype Gruß Bill McKibben
22.30 Uhr Interview Carl-A. Fechner auf der Bühne
22.45 Uhr Beginn Get Together im Foyer mit Live Band THE
BROTHERS

Die Filmvorführung ist öffentlich. Tickets sind für 10 €
(Ermäßigungen 5 €) auf reservix.de erhältlich.

Der offizielle Trailer und alle weiteren Pressematerialien stehen
zum kostenfreien Download bereit unter: www.filmpresskit.de

Weitere Informationen zum Film finden Sie auf:
www.powertochange-film.de
Mehr
Eintrag vom: 10.03.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger