oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
40. Jahrestag der "Offenburger Vereinbarung" am 31. Januar
Vor 40 Jahren wurde die Offenburger Vereinbarung unterzeichnet
und das Ende des Atomkraftwerkbaus in Deutschland eingeleitet

Am Sonntag, den 31. Januar 2016 ist der 40. Jahrestag der Unterzeichnung
der "Offenburger Vereinbarung" zwischen den Badisch-Els√§ssischen B√ľrger-
initiativen, der Landesregierung von Baden-W√ľrttemberg und der Kernkraft-
werk S√ľd GmbH.
Vier nicht öffentliche Vorgespräche mit dem damaligen CDU-Fraktionsvor-
sitzenden im Landtag von Baden-W√ľrttemberg Lothar Sp√§th fanden noch
im Jahr 1975 nach der Bauplatzbesetzung im Evangelischen Gemeindehaus
von Weisweil statt.
Dort befindet sich jetzt auch das Archiv der Badisch-Els√§ssischen B√ľrger-
initiativen, welches zur Besichtigung offen steht.

Mit einer öffentlichen Veranstaltung möchten wir diesem wichtigen Markstein
zum Ausstieg aus der Atomenergie in Wyhl und dem Ende des Atomkraftwerk-
baus in Deutschland gedenken:

Sonntag, den 31. Januar 2016
Evangelisches Gemeindehaus
D-79367 Weisweil am Rhein, Hinterdorfstraße 2

15.00 Uhr: Gru√üworte von Kurt Schmidt, B√ľrgerinitiative Weisweil e.V.
und Erhard Schulz, Mitglied im Sprecherkreis der Badisch-Elsässischen
B√ľrgerinitiativen

15.20 Uhr: Gesprächsnachmittag bei Kaffee und Kuchen mit Präsentation von
Dokumenten durch Kurt Schmidt, Leiter des Archivs der Badisch-Elsässischen
B√ľrgerinitiativen

17.00 Uhr: Vortr√§ge mit Diskussion √ľber die politische Einordnung
der "Offenburger Vereinbarung" f√ľr die Wyhl-Geschichte und die
deutsche sowie europäische Energiepolitik.

Referenten sind u.a.
Dr. Wolfgang Sternstein, aktiver Unterst√ľtzer der Badisch-Els√§ssischen
B√ľrgerinitiativen, Friedensforscher und Publizist aus Stuttgart
Jo Leinen, Bauplatzbesetzer 1975 in Wyhl und jetzt Mitglied im
Europ√§ischen Parlament in Br√ľssel und Strassburg
Rainer Beeretz, Rechtsvertreter der Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen
in der "Wyhl-Zeit" spricht √ľber die "Offenburger Vereinbarung und die
Entwicklung der Rechtssprechung"

Zeitzeugenberichte u.a. von Pfarrer G√ľnter Richter, Dr. Frank Baum,
Heinz Siefritz, Bernd Nössler.

Gru√üwort von Schwester Martina, √Ąbtissin des Offenburger Klosters, welche
mit der IG Bohr AG in Tradition der Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen
die Tunnellösung der Bundesbahn in Offenburg erfolgreich durchsetzte.


Wir laden herzlich ein, sich mit Spenden oder Zustiftungen am Stiftungs-
fonds der Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen zu beteiligen:
Spendeneinzahlungen erfolgen auf das Konto 103 700 800 bei der GLS
Gemeinschaftsbank eG (BLZ 430 609 67) mit dem Stichwort "Stiftungsfonds
der Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen". Die Spender erhalten eine
Spendenbescheinigung f√ľr ihre Steuererkl√§rung von der Bochumer GLS
Treuhand e.V.
 
Eintrag vom: 21.01.2016  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger