oekoplus - Freiburg
Samstag, 22. Juni 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Altbauten Wärmedämmen - Energiesparhäuser
Am Samstag, 14. November, 10.30 Uhr, Universität Freiburg, Platz der Universität 3, Kollegiengebäude 1 Hörsaal 1015,
sind „Vom Altbau zum Energiesparhaus. Einsatz ökologischer Wärmedämmung mit Beispielen“ mit Karl-Peter Möhrle, Architekt, Freiburg, und „Wärmedämmung und die Medien – was steckt dahinter?“ mit Thomas Bauer, Energieagentur Regio Freiburg, die Vortragsthemen beim Samstags-Forum Regio Freiburg von ECOtrinova e.V., Klimabündnis Freiburg, Landeszentrale für politische Bildung, Agenda 21-Büro Freiburg und Weiteren .
Der Eintritt ist frei. Schirmherrin ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.
Förderer sind das Agenda 21 Büro Freiburg und die ECO-Stiftung.

Fachinstitute, Energieagenturen sowie Verbraucherschutzverbände stellen sich den in jüngsten Jahren verbreiteten Auffassungen entgegen, Wärmedämmung als solche beinhalte diverse Mängel oder sei zugespitzt gar ein "Wahn". Sorgfältige Materialwahl und korrekte Bauausführung seien erforderlich. Wärmedämmung der Gebäudeaußenhaut sei ein unverzichtbarer Baustein für zukunftsfähiges Bauen und Altbausanierung mit Blick auf die Heizperiode und sommerlichen Wärmeschutz, für den Schutz des Weltklimas und fürs Vermindern des Heizenergieverbrauchs. Wärmedämmung stehe u.a. für geringere Heizkosten, höhere Behaglichkeit beim Wohnen und Schimmelvermeidung, Wertsteigerung und lokale Wertschöpfung. - Die aktuelle Periode niedrigerer Ölpreise ist ein günstiger Zeitraum, um Heizungen und Dächer usw. zu sanieren. Die Veranstaltung erläutert beispielhafte Altbausanierungen.
Mehr
Eintrag vom: 12.11.2015  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger