oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Schlie├čung des Atomkraftwerks Fessenheim
Umweltminister Franz Untersteller: ÔÇ×Ich appelliere an die franz├Âsische Regierung, ihre Zusagen einzuhalten und das Kernkraftwerk in Fessenheim sp├Ątestens Ende 2016 abzuschalten.ÔÇť

Besorgt hat der baden-w├╝rttembergische Umweltminister Franz Untersteller auf aktuelle Meldungen reagiert, wonach das Atomkraftwerk Fessenheim an der Grenze zu Baden-W├╝rttemberg erst mit der Inbetriebnahme des Druckwasserreaktors in Flamanville im Jahr 2018 geschlossen werden solle: ÔÇ×Die franz├Âsische Regierung hat uns gegen├╝ber wiederholt das Abschaltjahr 2016 best├Ątigt. Dabei hat sie diese Zusage bisher zu keinem Zeitpunkt an die Inbetriebnahme des Reaktors in Flamanville gekn├╝pft. Ich appelliere daher an die franz├Âsische Regierung, ihre Zusagen einzuhalten und das Kernkraftwerk in Fessenheim sp├Ątestens Ende 2016 abzuschalten.ÔÇť

Umweltminister Franz Untersteller hatte sich bereits unmittelbar nach seiner Amts├╝bernahme f├╝r die z├╝gige Stilllegung des Kernkraftwerks Fessenheim eingesetzt. Da der EU-Stresstest keine ernst zu nehmende Pr├╝fung anhand eines Sicherheitsma├čstabes vorgenommen hatte, hatte das Umweltministerium Baden-W├╝rttemberg das ├ľko-Institut und das Physikerb├╝ro Bremen beauftragt, den Sicherheitsstandard des Kernkraftwerks Fessenheim nach deutschem Ma├čstab zu bewerten. Die Gutachter haben hierbei grundlegende Sicherheitsdefizite ermittelt. Das Gutachten ist nachzulesen auf der Homepage des Umweltministeriums Baden-W├╝rttemberg www.um.baden-wuerttemberg.de.
Mehr
Eintrag vom: 10.09.2015  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger