oekoplus - Freiburg
Dienstag, 16. Juli 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Weitere Verbesserung der Infrastruktur f├╝r Radfahrerinnen und Radfahrer
Systematische Radwegebeschilderung mit Ziel- und Entfernungsangaben
jetzt im gesamten Stadtgebiet fertiggestellt

Schilder an insgesamt 400 Standorten ÔÇô Kosten in H├Âhe
von 100 000 Euro

Jeder Radler und jede Radlerin sucht sich gute und schnelle
Radwegeverbindungen. Manchmal sind die guten Strecken
aber nur schwer zu finden, wenn man nicht die genaue Ortskenntnis
hat. Durch eine systematische Radwegebeschilderung
wird f├╝r alle Radfahrer die Suche nach der optimalen
Route deutlich erleichtert. EBM Neideck: ÔÇ×Die Radwegweisung
ist ein wichtiger Baustein, um Freiburg noch fahrradfreundlicher
und fremdenverkehrsfreundlicher zu machen." In
die Beschilderung hat die Stadt dieses Jahr 100 000 Euro
investiert, die in der Radwegepauschale daf├╝r vorgesehen
waren.

Bereits 2004 begann das Garten- und Tiefbauamt (GuT) damit,
die Radwegweisung mit Ziel- und Entfernungsangaben zu
installieren. Bislang hingen schon an rund 160 Standorten
diese Schilder, die bundesweit einheitlich gestaltet sind. Die
restlichen 230 Standorte hat das GuT nun installiert, wodurch
das Radfahren auch durch unbekanntere Strecken abseits
der Hauptverkehrsstra├čen einfacher und attraktiver wird.
Bei der Wegweisung handelt es sich um eine sogenannte
ÔÇ×Zielwegweisung", die alle Freiburger Stadtteile, Nachbargemeinden
und ausgew├Ąhlte Einzelziele wie Bahnh├Âfe,
Schwimmb├Ąder oder Uni-Standorte anzeigt. Gef├╝hrt wird ├╝ber
die k├╝rzeste alltagstaugliche Route, in der Regel auf asphaltierten
und innerorts beleuchteten Wegen. Au├čerorts wird
manchmal auch ├╝ber abgelegenere Strecken gef├╝hrt, weil
diese oft landschaftlich attraktiver sind. Diese Freizeit-Routen
sind auf den Wegweisern mit einem Baumsymbol gekennzeichnet.

Zus├Ątzlich zu der Zielwegweisung werden mittels kleiner Zusatzschilder
auch Radwanderrouten ausgewiesen. In Freiburg
und der Umgebung gibt es mehrere Themen-Routen, die sich
f├╝r Tages-Ausfl├╝ge eignen, aber auch ein wichtiger Baustein
bei der St├Ąrkung der Region Freiburg im Bereich Radtourismus
sind.

Die Wegweisung erfolgt nach einem abgestimmten Konzept,
das die Stadt Freiburg und die umgebenden Landkreise zusammen
mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub
(ADFC) erarbeitet haben. Die Gestaltung der Schilder richtet
sich nach dem bundesweiten Standard, um eine schnelle und
gute Verst├Ąndlichkeit auch f├╝r Ortsfremde sicherzustellen. Die
Stadt Freiburg hat im ersten Schritt im Jahr 2004 alle Stadtteile
westlich der Westrandstra├če ausgeschildert, nun konnte
die Wegweisung auch f├╝r alle anderen Stadtteile vervollst├Ąndigt
werden. Damit ist diese Wegweisung nun vollst├Ąndig.

Und auch das Kartenmaterial zum Radfahren in der Stadt und
in der Regio ist auf den neuesten Stand gebracht worden: Im
Handel unter anderem an der Rathaus- Information erh├Ąltlich
sind: der Freiburger Fahrrad-Stadtplan (2,50 Euro), die Radwanderkarte
ÔÇ×Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und
Stadt Freiburg" (Kartenset, 9,90 Euro) und die Waldfreizeitkarte
ÔÇ×Erholung, Sport und Freizeit im Stadtwald (5 Euro).
 
Eintrag vom: 20.09.2008  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger