oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 18. September 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Karlsruhe: Umfrage des Landes zum Thema Radverkehr
Wirkungskontrolle auch in Karlsruhe

Das Ministerium f√ľr Verkehr und Infrastruktur des Landes m√∂chte wissen, wie es um den Radverkehr in Baden-W√ľrttemberg bestellt ist. Daher hat es eine Haushaltsbefragung in Auftrag gegeben. Auch Karlsruhe geh√∂rt zu den insgesamt elf St√§dten und drei Landkreisen, in denen zuf√§llig ausgew√§hlte Bewohnerinnen und Bewohner um Auskunft gebeten werden. Ziel ist, ein aktuelles Stimmungsbild aus der Bev√∂lkerung zum Radverkehr zu erhalten. Bei der sogenannten Wirkungskontrolle m√∂chte das Land daher wissen, wie die aktuelle Situation des Radverkehrs bewertet wird, wo Handlungsbedarf besteht und welche Hemmnisse einer Fahrradnutzung entgegen stehen.

Die Umfrage wird telefonisch durch das Markt- und Meinungsforschungsinstitut SMR ab Mitte Oktober durchgef√ľhrt. Alle Angaben werden anonym ausgewertet. Die Befragung ist freiwillig, wobei im Interesse einer umfassenden gezielten Verbesserung f√ľr den Radverkehr dem Land nat√ľrlich daran gelegen ist, dass es m√∂glichst viele Antworten erh√§lt. In den Fragen geht es um das Mobilit√§tsverhalten und die Verkehrsmittelwahl sowie um die Motivation f√ľrs Radfahren. Wer von sich sagt, dass er nicht zu den Radfahrern geh√∂rt, wird gebeten mitzuteilen, was die Nutzung des Rades bef√∂rdern w√ľrde. Zudem sollen die Aktivit√§ten der Kommune beurteilt werden. Auf Wunsch der Stadt Karlsruhe wird auch nach Fahrradabstellanlagen in der Innenstadt gefragt.
Mehr
Eintrag vom: 10.10.2014  




zurück

Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger