oekoplus - Freiburg
Sonntag, 25. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Sammel-Rekord geknackt
39 Teilnehmer haben am Samstag 1400 Kilo M├╝ll aus der Natur am Schauinsland entfernt

Ganze Waschmaschine, Bergrettungs-Ausweis, Fanta-Flasche
aus den 60ern und Bett samt Matratzen unter den Fundst├╝cken

39 Teilnehmende, 70 S├Ącke voller Abf├Ąlle, Gesamtgewicht von 1400
Kilo ÔÇô die Bilanz der dritten gro├čen Schauinsland-Putzete unter dem
Namen ÔÇ×EnvirotrekÔÇť kann sich sehen. Damit wurde am vergangenen
Samstag, 24. Juni, auf dem Freiburger Hausberg ein Rekord erzielt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte ein Blitz die
Schauinslandbahn getroffen. W├Ąhrend am Samstag die Monteure
noch unter Hochdruck dabei waren, die Seilbahn instand zu setzen,
wurden die Teilnehmer morgens im Notbus den Schauinsland
hochgefahren. Treffpunkt war das Restaurant ÔÇ×BergstationÔÇť. Nach
der Begr├╝├čung wurden drei Gruppen gebildet, die in Begleitung
eines Gruppenleiters des Forstamts m├Âglichst viel M├╝ll aus der Natur
entfernten.

Insgesamt kamen beim dritten Envirotrek 1400 Kilo zusammen,
darunter viel Schrott, Kunststoff und jede Menge Autoteile. Zudem
gefunden wurden eine komplette Waschmaschine, drei Troph├Ąen,
ein Ausweis der Bergrettung, eine Fanta-Flasche aus den sechziger
Jahren, ein halbes Auto aus einzelnen Bauteilen, Skier und ein Bett
samt Matratzen. Der Teilnehmer, der die Autoteile gefunden hatte,
gewann ein Paar neue Keen-Schuhe. Die Finderin des eigenartigen
Bergrettungsausweises aus dem Jahre 1979 gewann eine Frisbee-
Scheibe.

Nachdem die Teilnehmer den ganzen Vormittag M├╝ll eingesammelt
hatten, erwartete sie ein Grillbuffet beim Restaurant ÔÇ×BergstationÔÇť.
Danach folgte ein Programm voller Schauinsland-typischer Outdoor-
Aktivit├Ąten. Manche Teilnehmer sausten den Berg bei einer Downhill2
Rollerfahrt hinab, andere erkundeten die k├╝hlen Minen oder begaben sich auf die Suche nach Geocaches.

Veranstaltet wurde der Envirotrek 2014 vom gemeinn├╝tzigen Verband Respect the Mountains mit Unterst├╝tzung des Schuhherstellers Keen Footwear und dem Forstamt Freiburg. ├ľrtliche Partner des Envirotreks waren die Interessengemeinschaft Natur- & Landschafsschutzgebiet Schauinsland, das Restaurant Bergstation, das Bergwerk Schauinsland, die Downinsland-Rollerstrecke und die VAG mit ihrer Schauinslandbahn, die alle kleinen und gro├čen Teilnehmer gratis auf den Hausberg brachte.
 
Eintrag vom: 28.05.2014  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger