oekoplus - Freiburg
Sonntag, 2. Oktober 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Karlsruhe: Elektrokleingeräte entsorgen
Neuer Service "Wei√üe Ware Plus" des Amts f√ľr Abfallwirtschaft

Mit dem Service "Wei√üe Ware Plus" k√∂nnen B√ľrgerinnen und B√ľrger der Stadt Karlsruhe k√ľnftig noch bequemer Elektrokleinger√§te entsorgen. Das Amt f√ľr Abfallwirtschaft (AfA) nimmt ab sofort Elektroger√§te mit einer Kantenl√§nge von bis zu 35 Zentimetern kostenlos mit, wenn diese zusammen mit den angemeldeten Gro√üger√§ten bereit gestellt werden. Unter der Beh√∂rdennummer 115 und im Internet unter www.karlsruhe.de/abfall melden die Karlsruherinnen und Karlsruher ihr Haushaltsgro√üger√§t, beispielsweise den ausrangierten Herd, W√§schetrockner oder die alte Waschmaschine, zur Entsorgung an. Das AfA holt dann zum vereinbarten Termin die gemeldeten Gro√üger√§te ab und nimmt zus√§tzlich alle beigelegten Kleinger√§te bis 35 Zentimeter Kantenl√§nge kostenlos mit. Der Service richtet sich nur an Privathaushalte.

"Elektroger√§te enthalten sowohl Schadstoffe als auch wertvolle Rohstoffe", erl√§utert Evgenia Hetzel, Sachgebietsleiterin der Abteilung Schadstoffsammlung und Wertstoffstationen beim Amt f√ľr Abfallwirtschaft. "Immer noch entsorgen zu viele Menschen ihre Elektroaltger√§te rechtswidrig √ľber den Restm√ľll oder lassen sie in ihren Kellern und Speichern verstauben." Mit ihrem erweiterten Service von "Wei√üe Ware" gew√§hrleistet die Stadt nun eine noch bequemere Entsorgung.

zum Foto oben:
Das Amt f√ľr Abfallwirtschaft hilft Privathaushalten bei der Entsorgung von Elektrokleinger√§ten, hier auf einem angemeldeten Gro√üger√§t, mit dem Service "Wei√üe Ware Plus". Foto: Stadt Karlsruhe
Mehr
Eintrag vom: 27.04.2014  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger