oekoplus - Freiburg
Montag, 26. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Nachhaltigkeit als Lebenskunst: ?Lebens-Mittel?
2. Zyklus beginnt von 11. bis 30. April

Zum ersten Mal in Deutschland: Ausstellung ?Hungry
Planet" ? So isst der Mensch. Familien in aller Welt zeigen,
was sie ernährt" vom 13. März bis 9. April

Vortrag des weltbekannten Fotografenpaars Peter Menzel
und Faith D'Aluisio im Planetarium

Wie und was isst der Mensch? Heute erleben wir den größten
weltweiten Ernährungswandel seit der Erfindung der Landwirtschaft.
Durch die Globalisierung, den Massentourismus
und durch ein riesiges weltweites Landwirtschafts-Business
haben sich die Supermärkte verändert und die Regale mit
neuen Lebensmitteln gef√ľllt. Gleichzeitig nimmt der Konsum
von Fastfood weltweit rasant zu.

Um diese Entwicklung auf die Spur zu kommen, realisierten
die beiden weltbekannten Fotografen Peter Menzel und Faith
D'Aluisio eine verbl√ľffend einfache Idee: Sie haben 30 Familien
in 24 Ländern auf der ganzen Welt mit ihrem Wochenbedarf
an Lebensmitteln fotografiert, um etwas scheinbar
Selbstverständliches neu zu entdecken: das Essen.

Von Bosnien, bis Bhutan, von Mexiko bis in die Mongolei, in
Deutschland wie in Polen haben die beiden K√ľnstler Familien
fotografiert, um zu zeigen, was Menschen haben, um satt zu
werden. Die Bilder zeigen, dass die Ernährung des größten
Teils der Menschheit nichts mehr mit der des Sammlers und
Jägers zu tun hat, sondern dass die Versorgung mit Lebens-
mitteln heute unabhängig von der geographischen Lage, der
Saison und dem Klima ist.

Das Ergebnis dieser Bilder sind nicht nur ungewöhnliche, aktuelle
und wunderbare Familienporträts aus vielen verschiedenen
Ländern der Welt, sondern sie geben zudem ein Einblick
in die jeweilige Esskultur, da die Familien zeigen, was
sie ernährt. So vereinigt uns - bei allen kulturellen Unterschieden
- das Bed√ľrfnis zu essen.

Die eindrucksvollen Fotografien werden in der Ausstellung
?Hungry Planet ? So isst der Mensch" zum ersten Mal in
Deutschland gezeigt. Im Rahmen der Reihe ?Nachhaltigkeit
als Lebenskunst" eröffnet diese einmalige Ausstellung, die in
der Meckelhalle der Sparkasse vom 13. März bis zum 9.
April zu sehen ist, den 2. Zyklus ?Lebens-Mittel".

Lichtbildervortrag im Planetarium mit dem Fotografenpaar
Peter Menzel und Faith D'Aluisio

Am Freitag, 14. März um 17 Uhr erlebt das Planetarium eine
weitere Sternstunde: Die beiden Fotografen Peter Menzel und
Faith D'Aluisio, die zum ersten Mal in Deutschland ihre Ausstellung
in der Sparkasse in Freiburg zeigen, berichten in ihrem
englisch gehaltenen Bildervortrag √ľber ihr Projekt
?Hungry Planet - So isst der Mensch", √ľber die Entstehung
und Realisierung dieses ungewöhnlichen Projekts.

Da das Interesse sehr groß sein wird, empfehlen wir Karten
im voraus telefonisch unter der Nummer: 3890630 (Mo-Fr
von 8 bis 12 Uhr) oder √ľber das Internet unter
www.planetarium-freiburg.de zu reservieren. Der Eintritt beträgt
4 Euro.

Diese Veranstaltung und der Lichtbildvortrag im Planetarium
in englischer Sprache finden im Rahmen der Themenzyklus
?Lebens-Mittel" der Veranstaltungsreihe ?Nachhaltigkeit als
Lebenskunst" statt, eine Kooperation der Stadt Freiburg, der
Evangelischen Akademie Baden, der √Ėkumenischen Erwachsenenbildung
Freiburg, und der Katholischen Akademie der
Erzdi√∂zese Freiburg. Sie wird unterst√ľtzt vom Innovationsfonds
der badenova und der Landesstiftung Baden-W√ľrttemberg.
 
Eintrag vom: 12.03.2008  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger