oekoplus - Freiburg
Mittwoch, 30. November 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
25 neue Wertstoffinseln im gesamten Stadtgebiet aufgestellt
Inseln sammeln alte Elektrokleingeräte, Altkleider und Altglas

25 neue Wertstoffinseln stehen ab sofort im gesamten Stadtgebiet. Wer Altkleider, Altglas oder Elektro-Kleinger√§te entsorgen will, kann diese Abf√§lle nun zur n√§chst gelegenen Wertstoffinsel bringen. Nach einem erfolgreichen Probelauf im letzten Jahr hat jeder Freiburger Stadtteil ‚Äď bis auf Hochdorf und Tiengen - die kombinierten Sammelstellen f√ľr Wertstoffe erhalten. Die 25 Wertstoffinseln sind inzwischen aufgestellt, sie finden sich an zentralen, gut erreichbaren Stellen oder auf Parkpl√§tzen von Verbraucherm√§rkten. Die beiden noch fehlenden Wertstoffinseln in Hochdorf und Tiengen werden in den n√§chsten Wochen aufgestellt.

‚ÄěViele B√ľrgerinnen und B√ľrger begr√ľ√üen das neue Sammelsystem. Wegen eines defekten B√ľgeleisens f√§hrt niemand zum Recyclinghof, daf√ľr kann man es jetzt zur nahe gelegenen Wertstoff-Sammelstelle bringen,‚Äú erl√§utert ASF-Gesch√§ftsf√ľhrer Michael Broglin. In die Container einwerfen lassen sich kleinformatige Elektroger√§te vom F√∂hn und Toaster bis hin zu gr√∂√üeren Druckern oder DVD-Spielern. Monitore und Flachbildschirme sind kein Fall f√ľr die Wertstoffinsel, weil sie beim Einwurf zerbrechen k√∂nnen.

Die ASF garantiert ein hochwertiges Recycling der erfassten Altger√§te. Voraussetzung ist aber, dass sie bei den st√§dtischen Sammelstellen ankommen und nicht auf dem grauen Markt privater Sperrm√ľllsammler enden. Immer wieder stellt die ASF fest, dass Elektroger√§te aus der Sperrm√ľllsammlung am Stra√üenrand ausgeschlachtet

werden. Damit entstehen Umwelt- und finanzielle Sch√§den, denn die Entsorgung der verstreuten Abf√§lle m√ľssen alle Haushalte mitbezahlen.

Die neuen Wertstoffcontainer sind einheitlich lackiert und schallged√§mmt. An einzelnen Standorten ist ein zus√§tzlicher Beh√§lter f√ľr Altmetall aufgestellt.

Die ASF bittet darum, Altkleider und Schuhe nicht lose, sondern in Kunststoffsäcken mit maximal 60 Liter Volumen in die Container zu geben. Die eingesammelte Kleidung wird sortiert und weiter verwendet oder zu Recyclingfasern verarbeitet.
Mehr
Eintrag vom: 25.03.2014  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger