oekoplus - Freiburg
Sonntag, 14. Juli 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Fukushima mahnt zum sofortigen Atomausstieg!
Anlässlich des dritten Jahrestages der Atomkatastrophe
von FUKUSHIMA, in Erinnerung an die Opfer und dass eine
solche Katastrophe in FESSENHEIM nicht vorkommen soll,
wird eine sofortige Schließung und ein Atomausstieg gefordert.

Die Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen, die BI Energie-
wende Waldkirch, die B√ľrgerinitiative Weisweil e.V., der BUND,
CSFR (F), der Förderverein SolarRegio Kaiserstuhl, die Mahn-
wachen Weisweil und Endingen und STOP Fessenheim (F) rufen die
B√ľrgerinnen und B√ľrger beiderseits des Rheins am Sonntag, den
09. M√§rz 2014 zu einer gemeinsamen Kundgebung auf der Rheinbr√ľcke
Marckolsheim-Sasbach auf!

Unter dem Motto "HAND IN HAND F√úR EINE ATOMFREIE ZUKUNFT - MAIN
DANS LA MAIN POUR UN AVENIR SANS NUCL√ČAIRE" wird bereits ab 13.00
Uhr auf den Parkplatz direkt nach der Rheinbr√ľcke auf der fran-
zösischen Seite bei der alten Zollanlage mit Musikdarbietungen
eingeladen. Kinder erhalten Luftballons mit Postkarten f√ľr einen
"Flugwettbewerb".

Um 13.45 Uhr werden die Demonstranten gemeinsam auf die Br√ľcke
schlendern, um eine Menschenkette zu bilden und mit einer Schweige-
minute den Opfern von Fukushima zu gedenken.
Anschlie√üend werden sich die Teilnehmer in der Mitte der Br√ľcke
zu einer deutsch/französischen Kundgebung treffen:
Marie Reine Haug von der CSFR aus Feldkirch/Elsaß und Erhard
Schulz von den Badisch-Els√§ssischen B√ľrgerinitiativen werden
zwei kurze aber unmissverständliche Reden halten:

"F√úR DIE ZUKUNFT UNSERES PLANETEN - POUR L`AVENIR DE NOTRE PLANET
F√úR DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER - PO√úR L`AVENIR DE NOS ENFANTS"

Es besteht die Möglichkeit um 15.30 Uhr an der Abschlusskundgebung
in Fessenheim teilzunehmen: Treffpunkt ist der Parkplatz an der
Kreuzung D52/Maison des Energies.
 
Eintrag vom: 28.02.2014  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2024 B. Jäger